Übergewicht erhöht Krebsrisiko

12. August 2003, 13:06
25 Postings

Frauen bei Dickdarm-, Speiseröhre- und Lebertumoren besonders gefährdet

Frankfurt/Main - Dicke Menschen erkranken viel häufiger an Krebs als normalgewichtige. Das berichtet die Apothekenzeitschrift "Gesundheit" unter Berufung auf eine US-Studie mit mehr als 900.000 TeilnehmerInnen, von denen 57.000 im Laufe von 16 Jahren an Krebs starben.

Für einen 1,75 Meter großen Mann mit 125 Kilogramm Körpergewicht errechneten die ForscherInnen danach ein um 52 Prozent erhöhtes Risiko. Für ähnlich übergewichtige Frauen liegt die Gefahr, an einem Tumor zu sterben, der Studie zufolge sogar um 62 Prozent höher. Auffällige Häufungen stellten die WissenschafterInnen bei Tumoren des Dickdarms, der Speiseröhre, der Leber und der Gallenblase fest. Dagegen spielte das Gewicht bei Gehirntumoren oder schwarzem Hautkrebs keine große Rolle. (APA/AP)

Share if you care.