US-Oberbefehlshaber: El Kaida im Irak aktiv

2. August 2003, 16:04
6 Postings

Auch Islamistengruppe Ansar el Islam nicht ausgeschaltet

Bagdad - Das Al-Kaida-Netzwerk von Osama bin Laden ist nach Einschätzung von US-Oberbefehlshaber Ricardo Sanchez im Irak aktiv. Die gegen die US-Truppen eingesetzten Guerilla-Techniken trügen die Handschrift der Organisation, sagte Sanchez am Donnerstag. Auch die islamistische Kurdengruppe Ansar el Islam sei offenbar weiterhin im Irak aktiv. Die US-Armee hatte vor dem Irak-Krieg behauptet, die in schwer zugänglichen Bergregionen im Nordosten des Landes verschanzte Organisation sei ausgeschaltet.

Mitte Juli hatte die US-Armee elf mutmaßliche Al-Kaida-Mitglieder im Irak festgenommen. Am 13. Juli hatte sich eine bisher unbekannte Al-Kaida-Zelle zu Angriffen gegen die US-Armee bekannt. Seit dem Ende der Hauptkampfhandlungen im Irak sind bei Angriffen auf US-Truppen mindestens 52 Soldaten ums Leben gekommen. Washington hatte Verbindungen der Regierung des gestürzten irakischen Machthabers Saddam Hussein zu Al Kaida als zentralen Grund für den Krieg gegen den Irak angeführt. (APA)

Share if you care.