Gute Laune garantiert

5. August 2003, 11:47
1 Posting

The Sleepy Jackson: "Lovers" - sommerliche Openair-Disco


The Sleepy Jackson: "Lovers" (Virgin/EMI) Tom Petty, Electric Light Orchestra, George Harrison, Roy Orbison. Die legendäre US-Band Big Star und das Solowerk von deren Chris Bell. Dazu laut Banddiktator Luke Steele die ungezwungen postmodernistische Herangehensweise eines Beck, einer Björk oder gar von Daft Punk - was man nur sehr bedingt hört. Dafür hört man aber die Akkordfolge des alten NDW-Schlagers Eisbär in Rain Falls For Wind.

Das alles und natürlich ein wenig David Bowie in seiner guten Phase hat die australische Band, die wegen ihres exzentrischen Chefs schon vor diesem Debüt gut 70 Musiker verschlissen hat, zu einem aufregenden Stilmix verrührt. Das souverän schmissige Songwriting darf deshalb auch einmal auf Kinderchor, Glockenspiel, Disco im Sinne von Leonard Cohens First We Take Manhattan und Country-Pop zurückgreifen, um die Dosenbiertrinker der australischen Heimat in die sommerliche Openair-Disco auszuführen. Gute Laune garantiert. "I've been drinking and I've been thinking of you." Diesen Sommer saufen offensichtlich alle. (schach/DER STANDARD, Printausgabe, 01.08.2003)

Share if you care.