"Superdome" mit HP Unix neuer schnellster Rechner

9. August 2003, 12:06
1 Posting

Mit Unix schneller als mit Windows - HP holt sich Benchmark-Rekord von IBM zurück

Der Computerkonzern Hewlett Packard (HP) hat sich den Benchmark-Rekord von IBM (der WebStandard berichtete) wieder zurück geholt. Der neue Superrechner nennt sich "HP Integrity Superdome".

Unter Unix schneller als unter Windows

HP hat am Mittwoch erstmals Benchmark-Ergebnisse, die HP Unix (HP-UX) und Windows auf einer identischen Plattform gegenüberstellen, veröffentlicht. Laut Angaben des Unternehmens lief der HP Superdome-Computer mit Intel-Itanium-Prozessoren unter HP Unix schneller als unter Windows und überholte auch den derzeitigen Superrechner des Konkurrenten IBM.

64 Prozessoren und 6,8 Millionen Dollar

Der HP Integrity Superdome bietet 64 Prozessoren vom Typ Itanium 2 6M "Madison" und erreichte 824.000 Transaktionen pro Minute im TPC-C-Test des Transaction Processing Performance Council. Dieser Test misst das Ergebnis eines einzelnen Rechners bei der Bearbeitung einer riesigen Datenbank. Das IBM-Spitzenergebnis lag bei 764.000 Rechenschritten. Bereits im Mai veröffentlichte HP die Benchmarks eines Windows-Superdomes, dieser erzielte 707.000 Transaktionen. Zum ersten Mal liegen nun Ergebnisse der Benchmark-Test mit identischer Hardware, aber unterschiedlichen Betriebssystemen vor. Laut Angaben von ZDNet kostet der HP Superdome mit HP-UX rund 6,8 Millionen Dollar, mit 64-Bit-Windows "nur" 5,1 Millionen Dollar.(red)

Share if you care.