BT-Group mit höherem Gewinn - Umsatz stagniert

8. August 2003, 17:11
posten

Schuldenberg um 33 Prozent auf 8,99 Mrd. Pfund gesunken

Der britische Telefonkonzern BT, ehemals British Telecom, hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2003/04 seinen Gewinn vor Steuern um 56 Prozent auf 502 Mio. Pfund (713 Mio. Euro) erhöht. Der Umsatz habe aber in den drei Monaten bis Ende Juni mit 4,586 Mrd. Pfund stagniert, teilte der Konzern am Donnerstag in London mit. Der Gewinn je Aktie vor Abschreibungen sei um 64 Prozent auf 4,1 Pence geklettert.

Die Ergebnissteigerung hänge unter anderem mit Kostensenkungen zusammen, teilte der Konzern mit, der im vergangenen Jahr den Mobilfunkkonzern mmO2 an die Börse gebracht hatte. Zudem sei der Schuldenberg um 33 Prozent auf 8,99 Mrd. Pfund gesunken. (APA)

Share if you care.