Zwei US-Soldaten bei Anschlägen getötet

1. August 2003, 17:21
18 Postings

Raketenangriff auf Autobahn am Flughafen von Bagdad und Schießerei bei Bakuba

Bagdad - Bei neuerlichen Angriffen im Irak sind am Donnerstag zwei US-Soldaten ums Leben gekommen. Ein US-Soldat wurde bei einem Raketenangriff auf der Autobahn in der Nähe des Flughafens von Bagdad getötet, wie der US-Oberbefehlshaber Ricardo Sanchez erklärte. Ein AFP-Fotograf hatte zuvor berichtet, bei dem Angriff seien vier US-Soldaten verletzt worden. Die Opfer wurden per Hubschrauber evakuiert.

Ein weiterer US-Soldat kam ums Leben, als Unbekannte 40 Kilometer östlich von Bakuba im Nordosten der Hauptstadt Bagdad das Feuer eröffneten, wie eine Militärsprecherin mitteilte. Zwei weitere Soldaten seien verletzt worden. Seit dem offiziellen Ende der Kampfhandlungen im Irak am 1. Mai kamen bisher mindestens 52 US-Soldaten bei Angriffen ums Leben. (APA/AFP)

Share if you care.