Ex-Waffeninspektor will neue Beweise vorlegen

1. August 2003, 11:39
17 Postings

Neue Dokumente über ein irakische Waffenprogramm sollen dem US-Kongress präsentiert werden

Washington - Der frühere Waffeninspektor David Kay hat nach US-Medienberichten neue Informationen über ein irakische Bio- und Chemiewaffenprogramm. Kay, der für das US-Militär die Suche nach Massenvernichtungswaffen im Irak leitet, werde am Donnerstag den Kongress informieren, bestätigte Verteidigungsminister Donald Rumsfeld am Mittwoch.

Der Nachrichtensender CNN meldete, Kay werde neue Dokumente vorlegen, aus denen hervorgehe, wie der Irak sein Programm versteckt habe. Kay habe aber keinen schlagenden Beweis für die Existenz irakischer Massenvernichtungswaffen. (APA/dpa)

Share if you care.