HTC präsentiert neue Einsteiger-Smartphones

3. September 2013, 13:27
18 Postings

Der taiwanische Hersteller bringt zwei Mittelklasse-Geräte aus der Desire-Reihe

Am Dienstag kündigte der Smartphone-Hersteller HTC zwei neue Geräte aus der Desire-Reihe an. Bei den beiden Smartphones handelt es sich um das HTC Desire 300 und das HTC Desire 601.

Mittelklasse-Modell

Das Desire 601 soll sich im mittleren Preissegment befinden und einige neue Features beinhalten, die es bisher nur im HTC One gab, darunter HTC Zoe inklusive Video Highlights und HTC Boomsound. Das Gerät wird mit einer 5-Megapixel-Kamera ausgeliefert, die dazugehörige Software erlaubt es, animierte Bilder zu erstellen und Fotos zu bearbeiten. Als Prozessor dient ein Snapdragon 400 Dual-Core mit 1,4 Gigahertz Taktung. Das Gerät ist auch LTE-fähig.  Mit 4,5 Zoll ist das Handy etwas größer als das billigere Desire 300, hat aber auch eine bessere Kamera und den besseren Prozessor.

Für Einsteiger

Das günstigere Desire 300 richtet sich an Einsteiger und will mit dem HTC Blinkfeed überzeugen, der aktuelle Inhalte und Updates aus sozialen Netzwerken in Echtzeit auf dem Homescreen anzeigt. Bei diesem Modell hat sich HTC für den etwas schwächeren Snapdragon 300 mit einem Gigahertz Taktfrequenz entschieden. Weitere Spezifikationen: Ein 4,3-Zoll-Display und das mobile Betriebssystem Android, wobei HTC hier keine genauen Angaben der Version macht – wie auch beim Desire 601.

Verfügbarkeit

Zur Verfügbarkeit sieht es unterschiedlich aus: Während das Desire 300 ab Oktober in Deutschland, der Schweiz und in Österreich verfügbar sein wird, wird das Desire 601 in der EMEA-Region verkauft werden – also nicht nach Österreich kommen. Konkrete Preise gab HTC vorerst nicht bekannt. (red, derStandard.at, 3.9.2013)

  • Das Mittelklasse-Modell Desire 601
    foto: htc

    Das Mittelklasse-Modell Desire 601

  • Das etwas kleinere und günstigere Desire 300
    foto: htc

    Das etwas kleinere und günstigere Desire 300

Share if you care.