Endlich! Mein Hirn!

Ansichtssache |

Gibt's ja nicht: Ein Lokal in der Nähe von Neulengbach, also quasi in meinem erweiterten Esserkreis, und ich kenn's nicht? Dachte ich, als ich nicht lang vor der nächsten Erscheinung doch noch das Auf und Ab nach Ansicht des Gault Millau 2013 studierte, also alte Hüte, Entschleunigung halt. Die Wunderbare hatte nichts gegen eine knappe Stunde Autofahrt, jedenfalls nichts, was sie mir verriet, und schon waren wir in Laaben, bei der Linde. Von den gelben Profitestern zuletzt um immerhin eineinhalb Punkte auf zwölfeinhalb zurückgestuft. Ich war gespannt.

 

Bild 1 von 9»
foto: harald fidler

Curryaufstrich, Wurst und frischer Käse zum Einstieg bei der Linde - drei und vier Gänge mit Saft, Wein, Kaffee: 94,10 Euro.

weiter ›
Share if you care