Münsteraner Lauf beendet "Tatort"-Sommerpause: Top oder Flop?

Ansichtssache1. September 2013, 22:19
17 Postings

Einmal war Sonntagabend noch eine Wiederholung angesagt, dann gibt es wieder "Tatort"-Premieren. Die Münsteraner Ermittler waren dran: Die ehemalige Polizistin Katja Braun stirbt kaum bekleidet auf der Straße an Herzversagen. Rechtsmediziner Professor Boerne konnte keine Spuren von Gewalt feststellen, doch der Fall weist Parallelen zu einem Mord an einer Prostituierten auf. Damals war Zuhälter Heinz Kock, bekannt als Hinkebein, tatverdächtig. 

foto: orf/ard/martin menke

Kommissar Thiel (Axel Prahl) ist immer im Dienst: nachts mit Boxershorts, St. Pauli-T-Shirt und Hockeyschläger auf Verbrecherjagd im Kino.

1
foto: orf/ard/martin menke

Der Mann in Boxershorts und St Pauli-T-Shirt rettet Boerne zur rechten Zeit.

Wie hat Ihnen diese Folge gefallen? Hat es sich gelohnt, für die Wiederholung einzuschalten? Top oder Flop? (red, derStandard.at, 1.9.2013)

2
Share if you care.