357.000 sahen "Rettet Tarlabasi"

1. September 2013, 21:51
posten

Kommissar Özakin ermittelte Samstagabend wieder in Istanbul

Ein Bauunternehmer will das alte Stadtviertel Tarlabasi abreißen und dort neue, teure Wohnhäuser bauen. Den Bewohnern passt das natürlich gar nicht - sie gründen eine Bürgerinitiative gegen das Projekt. Die Geschichte erinnert an die Gezi-Park-Proteste, die heuer bereits Schlagzeilen machten. Samstagabend war es Hintergrund der Geschichte "Mordkommission Istanbul". 357.000 Zuseherinnen und Zuseher verfolgten die Ermittlungen von Kommissar Mehmet Özakin auf ORF 2.

245.000 fragten sich auf ORF eins "Haben Sie das von den Morgans gehört?". Über die 100.000er Marke schaffte es bei den österreichischen Privatsendern ATV mit "Criminal Minds". Top bei den deutschen Privatsendern: "Wilsberg" im ZDF mit 148.000.

Tags zuvor erreichte "Der Staatsanwalt" auf ORF 2 in der Primetime 430.000 Zuseherinnen und Zuseher. Die Komödie "Freundschaft plus" wollten Freitagabend 230.000 sehen. Zum Elfmeterschießen im Supercupmatch Bayern gegen Chelsea auf Puls 4 schalteten um 23.19 Uhr 220.000. (red, derStandard.at, 1.9.2013)

  • Im Tarlabasi-Viertel ermittelte Samstagabend Mehmet Özakin (Erol Sander).
    foto: orf/degeto/gülnur kiliç

    Im Tarlabasi-Viertel ermittelte Samstagabend Mehmet Özakin (Erol Sander).

Share if you care.