Die lebenswertesten Städte der Welt

Ansichtssache30. August 2013, 16:48
218 Postings

Wer in Australien lebt, kann sich glücklich schätzen, denn vier australische Städte sind unter den zehn lebenswertesten der Welt. Wien liegt auf Platz zwei

Die britische Wochenzeitung "The Economist" hat sich 140 Städte der Welt angesehen, um herauszufinden, wo das Leben am lebenswertesten ist. Australien scheint alles richtig zu machen, um Städtern ein angenehmes Leben zu ermöglichen, denn gleich vier australische Städte sind unter den ersten zehn. Auch der erste Platz geht an eine australische Stadt.

Ebenfalls häufig vertreten sind Städte in Kanada, gleich drei liegen unter den ersten zehn.

Bereits zum dritten Mal in Folge liegt Melbourne an erster Stelle des Rankings und hält seither Wien auf dem zweiten Platz, das fast ein Jahrzehnt lang den Spitzenplatz eingenommen hatte. 30 Faktoren waren für die Bewertung der Städte ausschlaggebend, jeder Faktor wurde auf einer Skala zwischen 0 und 100 bewertet. Dazu gehörten etwa die Qualität des öffentlichen Gesundheitswesens und der Umgang mit militärischen Konflikten. Alle 30 Faktoren zusammengefasst ergaben am Ende fünf Bereiche, die für die Bewertung maßgeblich waren: Stabilität, Infrastruktur, Bildung, Gesundheit sowie Kultur und Umwelt.

Betrachtet man die ersten zehn Städte im Ranking, zeigt sich, dass Städte mittlerer Größe in Staaten mit geringer Bevölkerungsdichte am lebenswertesten sind, da in solchen Städten meist eine geringe Kriminalität vorherrscht, die Arbeitsbedingungen meist gut und die Möglichkeiten zur Erholung vielfältig sind.

Wir zeigen, in welchen Städten das Leben lebenswert ist.

Bild 1 von 10

Platz 10: Auckland, Neuseeland

Die Stadt in Neuseeland erreicht insgesamt 95,7 Punkte. Die meisten Punkte, nämlich 100, gibt es für die Bildung, gefolgt von Kultur und Umwelt (97). Am schlechtesten schneidet Auckland im Bereich Infrastruktur ab (92,9 Punkte).

weiter ›
Share if you care.