Pressy: Zusatzbutton für Android-Smartphones zum Anstecken

30. August 2013, 12:59
35 Postings

Kickstarter-Erfolg für Hardware-Button, die in die Kopfhörerbuchse gesteckt wird

Während Smartphone-Hersteller die physischen Bedienungselemente reduzieren, arbeiten zwei US-Amerikaner an einem zusätzlichen Hardware-Button. "Pressy" kann in die Kopfhörer-Buchse von Android-Geräten gesteckt werden und bietet Zugriff auf verschiedene Funktionen. Über Kickstarter haben Industriedesigner Nimrod Back und Entwickler Boaz Mendel bereits am ersten Tag die Finanzierung gesichert, berichtet Golem.

Verschiedene Funktionen

Über den Zusatzbutton können etwa Kamera, Anruffunktion oder die Taschenlampe bedient werden, ohne das Gerät aus dem Standby-Modus aufwecken zu müssen. Die Funktionen können durch verschieden lange Druckeingaben gesteuert werden. Beispielsweise wird die Taschenlampe bei Geräten mit LED-Licht durch kurzes Drücken gestartet. Durch doppeltes Antippen wird ein Foto aufgenommen.

Konfiguration über App

Nutzer können Funktionen selbst belegen. Die Konfiguration erfolgt über eine App. So ist es beispielsweise auch möglich, dass ein Foto aufgenommen und automatisch über Facebook veröffentlicht wird. Die App soll auch mit Headsets mit Fernbedienung funktionieren. Im Leerlauf soll Pressy kaum Energie benötigen und den Akku nicht zusätzlich belasten.

Über Kickstarter finanziert

Um Pressy realisieren zu können, haben die Entwickler bis 14. Oktober ein Finanzierungsziel von 40.000 US-Dollar anvisiert. Das wurde bereits am ersten Tag erreicht. Mittlerweile wurden über 140.000 Dollar gesammelt. Der Button kann auch außerhalb der USA über Kickstarter um 17 Dollar inklusive 5 Dollar Versandgebühren vorbestellt werden. Geliefert werden soll Pressy im März 2014. (red, derStandard.at, 30.8.2013)

  • Pressy erweirert Android-Smartphones um einen zusätzlichen Hardware-Button.
    foto: pressy

    Pressy erweirert Android-Smartphones um einen zusätzlichen Hardware-Button.

Share if you care.