Galaxy Gear: Samsungs Smartwatch hält zehn Stunden durch

30. August 2013, 09:02
334 Postings

Screenshots der zugehörigen Android-App aufgetaucht

Nach Monaten der Spekulation hat Hardwarehersteller Samsung vor kurzem offiziell die nahende Vorstellung einer eigenen Smartwatch bestätigt. Die "Galaxy Gear" soll am Mittwoch im Rahmen der IFA in Berlin präsentiert werden. Details nennt man bislang natürlich keine, also bleibt dies inoffiziellen Quellen vorbehalten - und diese wollen nun neue Informationen erhalten haben.

Akku

So berichtet AmongTech, dass die Galaxy Gear mit einer Akkulaufzeit von rund zehn Stunden aufwarten können soll. Es ist davon auszugehen, dass damit aktive Nutzungszeit gemeint ist. Trotzdem wird dieser Wert wohl nicht bei allen Begeisterung auslösen, auch wenn er angesichts der Baugröße und simpler physikalischer Beschränkungen nicht gerade überraschend kommt.

Speicher

Ebenfalls neu ist der Hinweis auf 1 GB RAM sowie einen lokalen Speicherplatz von wahlweise 6 oder 8 GB. Die Smartwatch soll zudem mit einer 4-Megapixel-Kamera auftwarten können, die Videos in 720p aufnehmen kann. Bereits früher war kolportiert worden, dass es einen 2,5 Zoll großen OLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixel geben wird und dass eine Dual-Core-Samsung-Exynos-4212-CPU verbaut wird, die mit maximal 1,5 GHz getaktet ist.

App

Parallel dazu wurden von Evleaks erste Screenshots des Samsung Gear Manager veröffentlicht, einer App, die offenbar zur Einrichtung und Verwaltung der Galaxy Gear gedacht ist. Darauf ist zu sehen, dass die Autorisierung der App bei der Smartwatch per NFC funktioniert und dass zusätzliche Programme aus dem Samsung App Store installiert werden können. (red, derStandard.at, 30.8.2013)

  • So soll die Galaxy Gear aussehen.
    foto: samsung

    So soll die Galaxy Gear aussehen.

  • Mit dem Gear Manager soll sich die Galaxy Gear anpassen lassen.
    screenshot: evleaks

    Mit dem Gear Manager soll sich die Galaxy Gear anpassen lassen.

Share if you care.