Google macht Nexus 4 um 100 Euro billiger

28. August 2013, 09:03
209 Postings

Wird im Play Store bereits ab 199 Euro verkauft - Vorbereitung auf nächste Nexus-Runde

Auch wenn Googles Nexus 4 rein mit dem Blick auf die Spezifikationen nicht mehr ganz mit aktuellen Top-Smartphones von HTC oder Samsung mithalten kann, zählt es doch auch beinahe 10 Monate nach der Erstvorstellung weiterhin zu den besten verfügbaren Android-Geräten. Dafür sorgt nicht zuletzt die aktuelle Softwareausstattung, aber auch der vergleichsweise niedrige Preis. Und dieser wird nun noch ein Stück interessanter.

Reduziert

Hat Google doch den Preis für das Nexus 4 gerade reduziert - und zwar signifikant. Sowohl die Ausführung mit 8 als auch jene mit 16 GByte gibt es nun um 100 Euro billiger, bei 199 bzw. 249 Euro liegt nun der Verkaufspreis im deutschen Play Store.

Lokal

Bei österreichischen Händlern - wo das Nexus 4 schon bisher zwischen 30 und 50 Euro über dem Play-Store-Preis verkauft wird - sind die neuen Preise noch nicht angekommen. Es ist aber davon auszugehen, dass auch hier bald eine Preiskorrektur erfolgt, falls nicht bleibt der Weg des Eigenimports.

Nexus-Runde

Die Preisreduktion ist wohl nicht zuletzt als Zeichen für das Ende des aktuellen Nexus-Smartphone-Zyklus zu werten. Ist doch davon auszugehen, dass im Oktober / November ein Nachfolgemodell präsentiert wird. Schon das Nexus S war zum Ende seines Laufs zu ähnlich günstigen Preisen zu haben. Wer will kann natürlich auch einen Zusammenhang mit der kolportiert nahenden Vorstellung des iPhone 5c sehen, das die Apple-Smartphone-Linie nach unten abrunden soll.

Spekulatives

Ob beim kommenden Nexus wieder LG als Hardwarhersteller zum Einsatz kommt, ist noch nicht bekannt. Bisher werden dem Nexus-4-Produzenten neben Googles eigenem Motorola aber die besten Karten gegeben. (apo, derStandard.at, 28.08.13)

  • Das Nexus 4 gibt es jetzt ein ganzes Stück billiger als bisher.
    grafik: google

    Das Nexus 4 gibt es jetzt ein ganzes Stück billiger als bisher.

Share if you care.