Die besten Spiele und Konsolen der Gamescom

Video26. August 2013, 11:35
86 Postings

Sci-Fi-Shooter "Destiny" und "Titanfall" sowie die PlayStation 4 gehören zu den großen Gewinnern der Gamescom Awards 2013

Am Sonntag ist die Kölner Videospielmesse Gamescom mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. 340.000 Fans und Fachbesucher machten sich ein Bild von den Neuheiten aus der digitalen Unterhaltungsbranche. Im Zentrum standen Sonys und Microsofts im November erscheinende Konsolen PlayStation 4 und Xbox One.

Eine internationale Jury aus Vertretern unterschiedlichster Fachmedien zeichnete währenddessen die besten Produkte der Show aus und verliehen in 16 Kategorien die "Gamescom Awards 2013".

Große Gewinner

Die großen Gewinner heißen "Destiny" (2014; PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360) und Herausgeber Activision Blizzard. Der ambitionierte Sci-Fi-Multiplayer-Shooter wurde zum besten Spiel der Messe gekürt und setzte sich insgesamt in vier Kategorien durch. Spieler werden darin in ein Universum versetzt, in dem die Menschheit gegen bestialische Aliens ums Überleben kämpft. Man kann sich alleine auf die Abenteuerreise begeben oder jederzeit anderen Spielern online anschließen. Die Grenzen zwischen Story und Mehrspielerereignissen verschmelzen.

(Video: Destiny)

Next-Gen-Darling

Ebenfalls in vier Kategorien behaupten konnte sich Herausgeber Electronic Arts. Der Multiplayer-Shooter "Titanfall" (2014; PC, Xbox One, Xbox 360) wurde unter anderem zum besten Werk für die nächste Konsolengeneration gekürt. Das Kriegsspiel "Battlefield 4" (2013; PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360) schnappte sich den Titel als bestes PC-Spiel, und "FIFA 14" (2013; PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360) wurde zum besten Sportspiel ernannt.

(Video: Titanfall)

Für die Familie

Nintendos Konsolen Wii U und 3DS standen ob der neuen Systeme etwas im Hintergrund, konnte aber dennoch mit zwei vielversprechenden Titeln aufhorchen lassen. "Mario Kart 8" (2014; Wii U) wurde beispielsweise als bestes Spiel für Familien ausgezeichnet, und "The Legend of Zelda: A Link Between Worlds" (2013; 3DS) behauptete die Kategorie "Best Mobile Game" für sich.

(Video: Mario Kart 8)

Online-Spektakel

Zu den weiteren Spitzenreitern gehören das Rennspiel "Forza Motorsport 5" (2013; Xbox One), die Kriegssimulation "WarThunder" (2013; PC, PS4) und das MMO "The Elder Scrolls Online" (2014; PC, PS4, Xbox One), das in die Fußstapfen des Dauerbrenners "World of Warcraft" treten möchte.

(Video: The Elder Scrolls Online)

Hardware-Liebling

Zur besten Hardware wurde Sonys PlayStation 4 gewählt. Die Konsole setzte sich gegen Microsofts Xbox One durch. Beide Geräte werden im November auf den Markt kommen und den Erwartungen von Marktbeobachtern zufolge für einen Branchenaufschwung sorgen. Die PS4 wird für 399 Euro in Europa erhältlich sein, die Xbox One für 499 Euro.

(Video: PlayStation 4)

  • Best of Gamescom: Destiny
  • Best Console Game Sony Playstation: Destiny
  • Best Console Game Nintendo WII: Mario Kart 8
  • Best Console Game Microsoft Xbox: Titanfall
  • Best Next Generation  Console Game: Titanfall
  • Best Action Game: Destiny
  • Best Role Playing Game: The Elder Scrolls Online
  • Best Racing Game: Forza Motorsport 5
  • Best Sports Game: FIFA 14
  • Best Simulation Game: WarThunder
  • Best Family Game: Mario Kart 8
  • Best Hardware incl. Peripheral: PlayStation 4
  • Best Mobile Game: The Legend of Zelda: A Link Between Worlds
  • Best Online Multiplayer Game: Destiny
  • Best PC Game: Battlefield 4
  • Best Social/Casual/Online Game: The Elder Scrolls Online

(Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 26.8.2013)

Share if you care.