Neue ORF-Serie: Der Kampf eines Psychologen gegen einen Pharmakonzern

23. August 2013, 12:54
10 Postings

Eventserie "Janus" startet am 1. Oktober auf ORF eins - Sieben 45-minütige Folgen

Ab dem 1. Oktober schickt ORF eins den forensischen Psychologen Leo Benedikt (Alexander Pschill) in den Kampf gegen den dubiosen Pharmakonzern Janus, als er einer Serie mysteriöser Selbstmorde nachgeht.

Benedikt arbeitet neben beruflichen Einsätzen für die Polizei auch für private Auftraggeber. Als er sich mit der Selbstmordreihe rund um der Pharmakonzern Janus zu beschäftigen beginnt, stößt er dabei auf Spruen, die bis in sein privates Umfeld reichen.

Besetzung

An seiner Seite für die zunächst auf sieben 45-minütigen Folgen terminierte Serie "Janus" ist Barbara Romaner als Ehefrau und Pharmakologin, Franziska Weisz als Polizistin und Andreas Kiendl als Staatsanwalt. Das Leadingteam der neuen Serie ist das gleiche wie bei "Schnell ermittelt", wobei als Regisseur Andreas Kopriva verpflichtet wurde. (red, APA, 23.8.2013)

  • Das "Janus"-Team des ORF (v.r.n.l.): Andreas Kiendl (Konstantin Fink), Franziska Weisz (Cara Horvath), Alexander Pschill (Leo Benedikt), Barbara Romaner (Agnes Benedikt) und Christopher Schärf (Junior).
    foto: orf/petro domenigg

    Das "Janus"-Team des ORF (v.r.n.l.): Andreas Kiendl (Konstantin Fink), Franziska Weisz (Cara Horvath), Alexander Pschill (Leo Benedikt), Barbara Romaner (Agnes Benedikt) und Christopher Schärf (Junior).

Share if you care.