Makerbots 3D-Scanner ab Oktober im Handel

23. August 2013, 12:39
22 Postings

Das Gerät verwandelt Objekte in 3D-Designs

Ab Oktober soll der Digitizer von Makerbot in den Handel kommen. Das Gerät verwandelt Objekte aus dem echten Leben in 3D-Designs, die dann von 3D-Druckern umgesetzt werden können. In den USA kann das Gerät bereits vorbestellt werden - um 1.400 Dollar.

Ohne Glitzern, ohne Flausch

Die Drucker selbst kosten noch 800 Dollar mehr als der Digitizer. Wer also beide Geräte kaufen will, muss schon tief in die Brieftasche greifen. Der Digitizer kann zudem Gegenstände, die stark glänzen, nur schwer einscannen. Auch mit flauschigen Objekten könnte es Probleme geben.

Ab Oktober

Als Zielgruppe sehen die Entwickler hauptsächlich Designer, wie "The Verge" schreibt. Diese könnten mit dem Gerät recht rasch und einfach Prototypen erstellen oder Objekte modifizieren. Ab Oktober sollen die Digitizer dann auch an die ersten Besteller ausgeliefert werden. (red, derStandard.at, 23.8.2013)

  • Der Digitizer kann Objekte in 3D-Designs verwandeln.
    foto: makerbot

    Der Digitizer kann Objekte in 3D-Designs verwandeln.

Share if you care.