Nexus-7-Update behebt GPS- und Multitouch-Probleme

23. August 2013, 08:59
39 Postings

Rechtzeitig zum bevorstehenden Europa-Start - Aktuelles Android-4.3-Update behebt diverse Bugs

Vor wenigen Tagen hat Google damit begonnen ein Update für Android 4.3 an die Geräte der eigenen Nexus-Reihe zu verteilen. Wie sich nun zeigt, widmet man sich dabei deutlich mehr Bugs als bisher angenommen.

Fehlerbereinigung

So hat ein Google-Produktmanager mittlerweile bestätigt, dass der Build JSS15Q zwei schwerwiegende Probleme mit dem neuen Nexus 7 bereinigt. So hatten manche NutzerInnen von Multitouch-Problemen berichtet, diese sollen nun ebenso der Vergangenheit angehören wie ein - auch nicht bei allen auftretender - Bug, bei dem die GPS-Position nach einer gewissen Zeit "einfriert".

Timing

Für heimische InteressentInnen am neuen Nexus 7 könnte das Timing kaum besser sein. Soll die zweite Ausgabe des 7-Zoll-Tablets von Google doch noch vor Ende August auch hierzulande erhältlich sein. Wie immer wird das Update in Wellen ausgeliefert, es werden also nicht alle Geräte auf einmal bedient sondern erst im Verlauf einiger Tage.

Source Code

Unterdessen hat Google sowohl Source Code als auch "Factory Images" für die aktuellen Android-Updates veröffentlicht. Aus diesen Informationen hat ein Nutzer ein vollständiges Changelog zusammengestellt. Neben den erwähnten Punkten werden demnach in der aktuellen Update-Runde auch gelegentliche Abstürze bei der Nutzung des Zwischenspeichers sowie Netzwerkprobleme behoben. (apo, derStandard.at, 23.08.13)

  • Das neue Nexus 7 bekommt diverse wichtige Bugfixes.
    foto: andreas proschofsky / derstandard.at

    Das neue Nexus 7 bekommt diverse wichtige Bugfixes.

Share if you care.