NASA reaktiviert Weltraumteleskop für die Asteroidenjagd

22. August 2013, 19:20
14 Postings

Infrarot-Observatorium "Wise" soll gefährliche Brocken suchen und nach Kandidaten zum Einfangen Ausschau halten

Washington - Eigentlich war das Weltraumteleskop "Wise" (Wide-Field Infrared Survey Explorer) von der NASA im September 2011 in den Ruhestand geschickt worden.  Nun allerdings soll das Infrarot-Observatorium wieder reaktiviert werden. Aufgabe von "Wise" wird es sein, nach Asteroiden Ausschau zu halten, die entweder der Erde potenziell gefährlich werden könnten oder aber sich zum Einfangen und Abschleppen eignen würden.

Experten gehen davon aus, dass die Reaktivierung des Teleskops auch auf Budgetkürzungen zurückzuführen ist. Die Aktion zeige, dass die Behörde ihre vorhandenen Kapazitäten wirksam nutze, sagte NASA-Manager John Grunsfeld.

NASA auf Asteroidenjagd

Die neue und auf drei Jahre angelegte Mission von "Wise" werde im September starten und voraussichtlich zur Entdeckung von rund 150 bisher unbekannten Asteroiden führen. Bis 2019 will die NASA dann einen kleinen Asteroiden einfangen, von dem Astronauten dann Gesteinsproben zurück zur Erde bringen sollen (wir berichteten). Das Weltraumteleskop "Wise" hatte zuvor zwischen 2009 und 2011 den Himmel im Infrarotbereich nach zuvor unsichtbaren Objekten abgesucht. (APA/red, derStandard.at, 22.08.2013)

  • Mit einem eigentlich bereits eingemotteten Infrarot-Observatorium "Wise" will die US-Raumfahrtbehörde NASA nun nach Asteroiden suchen.
    foto: nasa/jpl-caltech

    Mit einem eigentlich bereits eingemotteten Infrarot-Observatorium "Wise" will die US-Raumfahrtbehörde NASA nun nach Asteroiden suchen.

Share if you care.