Gadgets auf Achsen: Wie wir uns zukünftig bewegen

Ansichtssache22. August 2013, 10:39
14 Postings

Von Karton-Fahrrädern, Solarautos und klügeren Verkehrsteilnehmern

Bild 1 von 6
foto: helios

Netzsteuer

Der fernste Ort der Welt liegt heute einfach dort, wo es kein Internet gibt. Von dieser Überzeugung angetrieben, trachten die meisten Zeitgenossen danach, in unserer Sphäre zu vernetzen, was noch nicht vernetzt ist - auf dass das Web uns allerorten Komfort, Information und Zivilisation bringe.

Geht es nach den Erfindern von Helios, wird auch das Fahrrad selbst bald smart: Dieser Lenker soll sich via Bluetooth mit dem Smartphone verbinden, sodass das Telefon Daten zur eigenen Fahrweise analysieren und statistisch auswerten kann. Und sollte das Fahrrad einmal abhandenkommen, lässt sich sein Verbleib durch GPS-Ortung mittels SMS ermitteln.

weiter ›
Share if you care.