PS4: Demo zeigt Cross-Chat, Live-Streams und XMB

Video21. August 2013, 13:46
9 Postings

Sony gibt Einblick in die neue Benutzeroberfläche der Konsole

Sonys leitender Spielentwickler Shuhei Yoshida hat im Rahmen der vergangenen PlayStation-Pressekonferenz einen weiteren Einblick in das System der PlayStation 4 gegeben. Die zweiminütige Demo enthüllt unter anderem, dass die Cross Media Bar (XMB) der PS3 zumindest zum Teil beibehalten wurde. Ansonsten wurde das System stark ausgebaut und stellt die einzelnen Sektionen deutlich bebildert dar. Zwei Aspekte stechen heraus: Die starke Personalisierung der Inhalte und die Quervernetzung der Funktionen.

Personalisierung

Spieler melden sich mit ihrem echten Namen auf der Konsole an, können nach außen hin im PSN auch einen Fantasienamen nutzen. In der Hauptansicht findet man seine aktuellen Spiele und Medien und sieht auch, was die Freunde und Kontakte gerade machen. Die XMB-Leiste stellt nun nicht mehr das Zentrum der Benutzeroberfläche das, sondern umfasst Menüpunkte wie Einstellungen, Nachrichten, Party-Chats (die lange ersehnte Cross-Chat-Funktion) und den Ausschalt-Button. In der Spielansicht sieht man auf einen Blick die persönlichen Erfolge und auch, ob wie andere spielen und ob jemand eine Herauisforderung geschickt hat. 

Share-Funktion

Über die Share-Funktion ist es möglich, seine Spielsessions aufzuzeichnen, Screenshots zu machen und live zu streamen. Diesen Live-Stream (mit Videochat des Spielers) können sich andere ansehen und bei Wunsch direkt in eine Live-Session einsteigen - sofern man selbst das Spiel besitzt. Es wird nicht gezeigt, doch vermutlich kann man sich aussuchen, ob man Live-Streams öffentlich oder nur Freunden zur Verfügung stellt.

Wie berichtet, war es Sonys Ziel, die Nutzung der PS4 möglichst unkompliziert und verzögerungsfrei zu gestalten. Dazu gehört unter anderem, dass Downloads und Installationen künftig komplett im Hintergrund geschehen. Wie gut das alles in der Praxis funktioniert, wird man spätestens ab dem 29. November überprüfen können, wenn die PS4 in Europa erhältlich sein wird. (zw, derStandard.at, 21.8.2013)

(Video: Shuhei Yoshida starts gamescom with PS4 UI)

  • Das Interface der PS4
    foto: screenshot

    Das Interface der PS4

Share if you care.