Chrome 29 bringt aktuellere Omnibox-Vorschläge

21. August 2013, 11:24
posten

Neue Browser-Version für Desktop und Android-Version mit WebRTC-Support

Google hat eine neue Version seines Browsers Chrome für Windows, OS X und Linux sowie eine neue mobile Version für Android veröffentlicht. Das Update bringt unter anderem Verbesserungen bei der Omnibox und WebRT für Android.

Neue Omnibox

In der Omnibox basieren URL-Vorschläge nun stärker darauf, welche Websites in jüngster Zeit anstatt über einen längeren Zeitraum besucht wurden. Das soll Nutzern laut einem Blog-Eintrag von Google aktuellere und relevantere Ergebnisse liefern.

Einstellungen zurücksetzen

Neu hinzugekommen ist auch eine Funktion, um die Browser-Einstellungen zurückzusetzen. Damit werden etwa Extensions gelöscht, Bookmarks, Themes und Apps hingegen bleiben erhalten. Rich-Notifications werden nun auch unter OS X unterstützt.

WebRTC für Android

In der mobilen Android-Version unterstützt Chrome WebRTC. Darüber können Video-Chats ohne zusätzliches Plugin direkt über den Browser durchgeführt werden. Daneben wurden Scroll- und Start-Performance verbessert. Die App soll in den kommenden Tagen über den Google-Play-Store ausgeliefert werden.

  • Chrome steht in neuer Version zum Download bereit.
    foto: reuter/lam

    Chrome steht in neuer Version zum Download bereit.

Share if you care.