PlayStation 4 erscheint am 29. November, PS3 und PS Vita werden billiger

20. August 2013, 20:39
163 Postings

Sony stellt zahlreiche neue Spiele vor - Eine Million Vorbestellungen für PS4

Sony hat zum Start der Videospielmesse Gamescom einen Ausblick auf die kommenden PlayStation-Neuerscheinungen gegeben. Die PlayStation 4 wird am 29. November für 399 Euro in Europa in den Handel kommen und insgesamt in 32 Ländern zur Verfügung stehen. Bislang seien über eine Million Vorbestellungen eingegangen. Überdies senkt der Konzern den Preis der Handheld-Konsole PS Vita und der PS3 auf 199 Euro.

Zum Start der Pressekonferenz gab Chef-Spielentwickler Suhei Yoshida einen Einblick in die neue Benutzeroberfläche, die fließende Übergänge zwischen Anwendungen ermöglicht. Unter anderem kann man sich Live-Sessions von Freunden ansehen und auf Wunsch direkt in die Partie einsteigen.

Indies für PS4

PS4-Architekt Mark Cerny erklärte, dass es das Ziel war, die stärkste Spielkonsole am Markt zu entwickeln. Aber dies sei nur ein Aspekt des Konzepts gewesen. Die einfache Entwicklung von Spielen - egal, ob Blockbuster oder Indie-Titel - stand im Vordergrund. Dies habe "zum stärksten Launch-Line-up" bisher geführt, das insgesamt 35 Titel umfasst. Kleine, kreative Entwickler würden durch diverse Initiativen unterstützt. Dadurch habe man sich einige zeitlich- und konsolenexklusive Indie-Titel wie "The Binding of Isaac", "Hotline Miami 2" und "Volume" sichern können. Zum Marktstart wird auch der Hit-Baukasten "Minecraft" erhältlich sein sowie das Flugzeugschlachtenspiel "War Thunder".

(Video: PS4 Spieleüberblick)

Exklusiv für PS4

Insgesamt arbeiten 14 interne Sony-Studios und zusätzlich externe Studios an exklusiven PS4-Werken. "Everybody's gone to the Rapture" versetzt Spieler ans Ende der Welt in den 1980er-Jahren versetzt. Das malerische Abenteuer "Rime" schickt Spieler wiederum auf ein fantasievolles Abenteuer. Der Coop-Shooter "Helldivers" bringt intergalaktische Schlachten gegen Aliens für bis zu vier Spieler. "Resogun" ist eine moderne Interpretation des Sidescroll-Shooters. Der Amiga-Hit "Shadow of the Beast" wird für PS4 neu aufgelegt und zeichnet ein düsteres Fantasy-Spektakel, in dem es gigantische Monster zu besiegen gilt.

Das Augmented-Reality-Spiel "Playroom" wird auf jeder PS4 vorinstalliert sein und zeigt die Funktionen des neuen DualShock 4-Controllers und der Stereokamera (optional erhältlich) auf. "InFamous: Second Son" wird 2014 erhältlich sein, "Killzone: Shadow Fall" bereits zum Marktstart der Konsole. Ubisofts Spiele "Assassin's Creed 4: Black Flag" und "Watch Dogs" werden exklusive Inhalte für PlayStation-Nutzer inkludieren. Gleichzeitig kündigten Sony und Ubisoft an, dass an einem Kinofilm zu "Watch Dogs" gearbeitet wird.

(Video: InFamous: Second Son)

PlayStation Network

Sämtliche PSN-Apps und Video-Streaming-Dienste werden allen Nutzern zur Verfügung stehen, betonte Sony. Der Musik-Dienst "Music Unlimited" steht ebenfalls bereit.

Strategische Partnerschaften mit Telekomanbietern wie "Orange" oder "Deutsche Telekom" sollen helfen, die Nutzung der Online-Dienste zu bewerben.

Für PS Plus-Abonnenten steht eine kostenlose Kollektion von Spielen bereit. Zum Start gibt es etwa "Drive Club" und "Resogun" um sonst. Jeder PS4-Käufer kann 14 Tage in den Premiumdienst hereinschnuppern.

Über die Funktion Remote Play wird man "fast alle" Spiele von der PS4 auf die PS Vita streamen. Dazu gehören etwa die Titel "Knack" oder "Assassin's Creed 4: Black Flag".

PlayStation 3

Die PlayStation 3 (12 GB) wird in Zukunft ab 199 Euro erhältlich sein. Für die aktuelle Konsole zeigte Polyphony neue Strecken und exklusive Konzeptfahrzeuge von "Gran Turismo 6". Das Rennspiel erscheint am 6. Dezember in Europa. Gleichzeitig arbeitet man zusammen mit Sony Pictures an einem Kinofilm zu "Gran Turismo".

Media Molecule präsentierte "LittleBigPlanet Hub", einen Spielebaukasten für die Welt der Sackboys. Zusammen mit "Grand Theft Auto 5" wird Sony ein exklusives Bundle mit PS3 anbieten.

(Video: Die Microsoft-Pressekonferenz zusammengefasst von Gamespot)

PS Vita

Sony hat den Preis der PS Vita auf 199 Euro gesenkt, zudem sollen die Speicherkarten künftig günstiger werden. Für die Handheld-Konsole bringt Sony drei neue Spielsammlungen (Megapacks) zum verbilligten Preis. Take 2 setzt "Borderlands 2" für die PS Vita um, Warner Bros. bringt unter anderem "Marvel Universe".

Exklusiv für die Vita kommt "Murasaki Baby", in dem man ein Kleinkind durch eine gruselige Welt führen muss. Der Free2Play-Titel "BigFest" lädt Spieler dazu ein, Musik-Festivals zu organisieren und aufzubauen. Ein großer Fokus liege nach wie vor auf Spiele von Kleinherstellern. Unter anderem werden "Velocity Ultra" und "The Binding of Isaac" für die Konsole umgesetzt. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 20.8.2013)

  • Die PS4 erscheint in Europa am 29. November für 399 Euro.
    foto: jordan strauss/ap

    Die PS4 erscheint in Europa am 29. November für 399 Euro.

  • "Everybody's gone to the Rapture"
    foto: hersteller

    "Everybody's gone to the Rapture"

  • "Resogun"
    foto: sony

    "Resogun"

Share if you care.