Windows 8 verfälscht Benchmark-Ergebnisse

20. August 2013, 10:53
119 Postings

Über- und Untertakten nimmt Einfluss auf Echtzeituhr - Benchmark-Seite lehnt künftig Zahlen von Windows 8 ab

Einen etwas eigenwilligen Effekt zeigt Microsofts aktuelles Betriebssystem Windows 8: Wie Mitglieder der Overclocking-Community HWBOT nun dokumentiert haben, nimmt eine Veränderung der CPU-Basisfrequenz unter Windows 8 offenbar Einfluss auf die Echzeituhr des Systems.

Demonstrativ

In einem Video wird demonstriert, wie durch Over- oder Underclocking die Zeit plötzlich die Zeit auf einem Windows-8-System zu schnell oder langsam vergeht. Für die betreffende Community ist dies von Interesse, da durch dieses Verhalten auch Benchmark-Ergebnisse verfälscht werden.

So ergibt sich etwa beim Underclocking durch die langsamer gezählte Zeit ein höherer Wert, als es eigentlich der Fall sein sollte. Interessanterweise zeigt sich dieser Effekt nicht, wenn die Prozessorgeschwindigkeit bereits beim Hochfahren des Systems modifiziert wird.

Entfernung

Als Konsequenz will man bei HWBOT künftig keine Benchmark-Ergebnisse mehr von Systemen mit Windows 8 akzeptieren. Zudem sollen alle mit der neuesten Generation des Microsoft-Betriebssystem erstellten, früheren Ergebnisse gelöscht werden. 

Ursachenforschung

Die Ursache für das beobachtete Verhalten scheint indirekt in Microsofts Bestreben, möglichst viele unterschiedliche Gerätetypen zu unterstützen, zu finden sein. Da nicht alle davon eine eigene Hardware-RTC besitzen, musste Microsoft die Zeitmessung umgestalten. Woraus nun aber wiederum resultiert, dass Windows 8 für Benchmarkvergleiche de fakto unbrauchbar ist, so HWBOT. (red, derStandard.at, 20.08.13)

  • Das Video von HWBOT belegt: Nach Reduktion der CPU-Basisfrequenz um sechs Prozent ändert sich auch die Zeitrechnung von Windows 8. Nach 5 Minuten ist der Windows-Rechner bereits 18 Sekunden hinter der Echtzeit.
    foto: hwbot

    Das Video von HWBOT belegt: Nach Reduktion der CPU-Basisfrequenz um sechs Prozent ändert sich auch die Zeitrechnung von Windows 8. Nach 5 Minuten ist der Windows-Rechner bereits 18 Sekunden hinter der Echtzeit.

Share if you care.