Komm, lauf mit!

Blog21. August 2013, 18:30
85 Postings

Schuld ist ein falsch angelupftes Klavier: Der Stich im Knie war der Abschied vom Traum von der persönlichen Bestzeit - und brachte die Idee zu einer Einladung. Jener, bei den laufenden Erkundungen der Stadt nicht nur lesend, sondern selbst aktiv mitzumachen

Bild 1 von 17
foto: thomas rottenberg

Klaviertransporte sind etwas für Profis. Schließlich backe ich ja auch mein Brot nicht selbst. Aber manche Menschen lernen das eben nur auf die harte Tour - und was vor 20 Jahren gerade einmal ein kleines "Autsch" gewesen wäre, ist heute ein nachhaltig (zumindest) beleidigter Meniskus: Adieu, Tempoarbeit. Leb wohl, kleiner Traum von einer Zeit sub dreifünfzehn in Berlin. Aber die langen Langsamen, die könnten gehen.

weiter ›
Share if you care.