Rapid-Aufwärtstrend endet in der Südstadt

18. August 2013, 18:26
  • Grün-Weißes Leid in der Südstadt.
    foto: apa

    Grün-Weißes Leid in der Südstadt.

2:0 für die Admira, die mit ihrem ersten Saisonsieg auch das Schlusslicht der Tabelle abgibt - Domoraud und Schicker treffen

Südstadt - Beide Trainer, also Admiras Oliver Lederer und Rapids Zoran Barisic, mussten die Mittelstürmer vorgeben. Issiaka Quedraogo wurde von einer Sommergrippe erwischt, Terrence Boyd hatte sich beim US-Team die Schulter ausgekugelt. Die Partie wurde am Sonntagnachmittag in der Südstadt trotzdem angepfiffen.

Bei den favorisierten Gästen fehlte auch Innenvereidiger Mario Sonnleitner, ihn schmerzten die Adduktoren. Dafür war Kapitän Steffen Hofmann dabei. Und Markus Katzer arbeitete quasi beim falschen Klub, nach neun Jahren wollte ihn Rapid nicht mehr. Es entwickelte sich bei großer Hitze keine schlechte Partie, die Admira wurde immer selbstbewusster und besser. 36. Minute: Der Franzose Wilfried Domoraud zieht ab, Christopher Trimmel fälscht den Ball ab, via Latte und Stange findet das Runde den Weg ins Tor, 1:0 für die Admira.

Nach der Pause erhöhte Rapid den Druck, allerdings war die Fehlerquote im Passspiel nicht gerade niedrig. Admira konterte, Rene Schicker vergab eine riesige Chance (68.). In der Nachspielzeit (92.) köpfelte er aber das 2:0. Für Rapid war es ein Rückschlag. Vielleicht lag es daran, dass man diesmal nicht in Unterzahl spielen durfte, gegen Sturm (4:2) um im Derby (0:0) profitierte man perverserweise von Ausschlüssen.

Die Generalprobe fürs Playoff der Europa League am Donnerstag daheim gegen die Georgier von Dila Gori ist also misslungen. Die Admira ist nicht mehr Letzter, sondern Siebenter. Lederer: "Ich bin stolz auf meine Mannschaft." Barisic sagte das nicht. (red, DER STANDARD, 19.8.2013)

Fußball-Bundesliga (5. Runde):

FC Admira Wacker Mödling - SK Rapid Wien 2:0 (1:0)

Maria Enzersdorf, BSFZ-Arena, 7.224 Zuschauer, SR Harkam.

Tore: 1:0 (36.) Domoraud

2:0 (92.) R. Schicker

Admira: Leitner - T. Weber, Ebner, Windbichler, Katzer - Schick (88. Auer), Schachner (75. Rusek), Schwab, Domoraud - Rivera (56. R. Schicker), Sax

Rapid: Novota - Trimmel, Dibon, Pichler, Schrammel - Petsos, Behrendt (77. Boskovic) - Schaub, S. Hofmann (63. Grozurek), Sabitzer - Burgstaller

Gelbe Karten: Schachner, Ebner, Schick bzw. Hofmann, Trimmel, Sabitzer, Pichler

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 461
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

weiss jemand was dieser Novota hauptberuflich macht? fussball kanns ja nicht sein, der ist echt lustig mit seinem ungelenkem gehample.hoffentlich bleibt er noch lange die nummer eins, er passt einfach perfekt zur gruenen versagertruppe.

spielt außer mir auch noch irgendwer das "ich-zähl-mal-mit-wie-oft-rapid-3.pässe-in-folge-schafft"-spiel? ist übrigens auch als trinkspiel für trockene alkoholiker ungefährlich :)

Danke Admira, danke! Ihr habt mir den Sonntag versüßt!

Weiter so, Grünspechte!

die niederlage

musste kommen. und das es gegen den letzten passiert, ist typisch rapid.

warum aber ein pichler iv spielen darf, und ein behrendt als einer von 2! 6ern spielen muss, kann schon barisic angelastet werden. war ja fast wie zu schöttels zeiten und ist entsprechend in die hose gegangen.

aufstellungstechnisch muss da am donnerstag besser gearbeitet werden. und die spieler sind natürlich wie immer gefordert alles zu geben.

gwg

ich finds schon nachvollziehbar.

behrendt ist technisch besser als pichler, daher DM und boskovic sollte vermutlich geschont werden.

viel anders gehts nicht. höchstens eben boskovic DM, behrendt IV, pichler raus.
du kannst dir sicher sein, dass sich barisic diesbezüglich gedanken gemacht hat und wohl erklärbare gründe für die aufstellung hat. mir kommt das schon planvoller vor als zur schöttel zeit. damals hats ja ausgesehen, als ob er alle mal an jeder position testen wollt...

vergiss doch bitte nicht, wie viel ausfälle wir haben, da kann man keine wunschaufstellung fordern, zumal auch nicht absehbar ist, wie viele spiele die mannschaft, oder besser das, was von ihr über ist, absolvieren muss. da gehört auch mit den kräften gehaushaltet.

wozu

brauch ich in der südstadt zwei 6er? da reicht petsos und behrendt soll dort spielen wo er am besten spielen kann, in der iv.

pichler hat nichts mehr in einem bl team verloren.

Das war der österr. Fußball wie er leibt und lebt - nur mehr zum Wegschalten!

Tja, das fühlt man so, seitdem es internatinalen Fußball via TV bis zum Abwinken gibt. Es wäre besser, man kommentiert das gar nicht - ist alles nur ungesunde Schlechtmache und hilft keinen.

Es redet ja keiner von Spitzenmannschaften wie Bayern, BVB, Real oder Barca - aber vergleichen sie`s doch mit der 2. deutschen Liga....das sagt alles!

Verbesserungsvorschläge? Wie könnte unsere Liga atraktiver werden?

Und jedes mal das selbe: verliert Rapid, freuen sich die Austrianer und umgekehrt...
Und es wird gänzlich übersehen, dass sie beide (und all die anderen österr. Vereine) einen Unfußball bieten, dass einem schlecht wird!

Und nochmals, Danke an Admira!

eigentlich ein Wahnsinn...

wie hier der Abschaum wie 100 Jahre Austria und zig andere User einfach durch die Zensur kommen.

vor lauter Raabidd gaga, Raaabid in die Wiener Liga, Raaabid nix Mission 33 ha ha...und extrem schlechten Kindergartenwitzen bleibt nicht viel über.

hier sollte sich der Standard mal Gedanken machen....hartes Diskutieren schön und gut (das ist mein Metier).....aber was hier in diesem Thread abgeht ist ja eigentlich nicht mehr zu ertragen und sicherlich auch geschäftsschädigend für den Standard.

ich hasse normalerweise nichts mehr als Zensur...aber bei Rapid Artikeln wäre diese schon längst mehr als notwendig.

dann nimm dich mal an der eigenen nase, bei red bull bist a net so angrührt

...schön das es mich übrigens noch immer gibt :-) (100 Jahre Austria Wien)
Anscheinend unvergesslich, wenn nicht sogar legendär!
Aber wie gesagt nach > -150 Stricherl hab ich mir gedacht, deine Ära ist vorbei, nicht mehr zu übertreffen! Einfach zu gute Postings, wenn nicht doch manchmal zu polarisierend. ;-) Aber meine neue Ära verspricht Ähnliches!

Über user "Rekordmeister Austria Wien" regst Du dich auf, der is ein bisserl goschert, ein bisserl ein Dodl manchmal, hin und wieder auch mal witzig, aber unterm Strich total harmlos. Es steht dir übrigens frei Postings der Redaktion zu melden, die entscheiden dann ob diese entfernt werden, oder eben nicht. Wenn jemand von euch mit Mission 33 daherkommt, dann kommt zwangsläufig von irgendjemand ein Haha Mission 33 zurück, gibt aber Schlimmeres. Nach Zensur zu schreien ist mehr als lächerlich, da der Rapidfan(gilt selbstverständlich nicht für alle) sich ja gern mit der großen Fanbase brüstet und sich selbst als Sektenünger sieht. Rapid polarisiert halt ein bisschen mehr noch, als andere Vereine, also ni*ms wie ein Ma*n und h*ul nicht rum.

und alle, die dir bisher geantowrtet haben, sollten ausgesperrt werden.

lustig, dass grad die größten trolle hier was dazu zu sagen haben...

na ja ausgesperrt.

aber die meisten kennen keinen Unterschied zwischen einen Troll...

...oder jemanden der einfach antizyklisch und kontrovers postest.

...da die meisten hier auf meine Argumente keine Antwort wissen, müssen sie halt auf der persönlichen Beschimpfungsebene agieren.

...im realen Leben würd sich das keiner von denen bei mir trauen...das kannst mir glauben.

wieso? was wär denn leicht dann?

Des wahnsinns fette Beute!

Du bist so ein ignoranter, arroganter, selbsverliebter Edeltroll, unpackbar!

Ernsthaft? Genau DU beschwerst dich?

Denk bei deinen nächsten anti RBS - Postings eventuell mal über deinen Beitrag hier nach.

Hä?

Anti RBS Postings?

...kommen sicher nicht aus meiner Postingfeder.

Raaabid in die Wiener Liga

sieh es positiv, da könnte es mit der mission33 klappen. könnte.
eventuell.

Sorry, aber diese Gehässigkeit hier, habt Ihr Rapidler angezettelt!

PS vielleicht nicht du persönlich

wie im Kindergarten....
"Er hat angefangen... wähääää"

Posting 1 bis 25 von 461
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.