Austauschprogramm: Apple ersetzt Grafikkarten bei iMacs von 2011

18. August 2013, 16:43
22 Postings

AMD Radeon-GPU produziert Fehler oder fällt aus

Überraschend hat Apple ein Austauschprogramm für iMac-Modell aus dem Jahr 2011 gestartet. Konkret geht es um das Modell, das im Mai des vorletzten Jahres auf den markt kam und bis Oktober 2012 verkauft wurde. 9to5Mac berichtet.

Ein Teil der Geräte soll Probleme mit der verbauten Grafikkarte, der AMD Radeon HD6970M mit einem oder zwei GB RAM, haben. Betroffen sind 27-Zoll-iMacs mit Intel Core i5- bzw. Core i7-CPUs auf Basis der Sandy Bridge-Plattform.

Verzerrungen, Streifen, Ausfall

Ein Ausfall zeigt sich durch Verzerrungen des Bildes. Die Anzeige kann blau oder weiß werden, vertikale Streifen ziehen sich über den Monitor, oder die sie fällt überhaupt aus. Ein betroffener User hat ein Video aufgenommen, welches eines der Symptome dokumentiert.

iMacs, bei welchen das Problem auftreten kann, lassen sich anhand der Endung ihrer Seriennummer identifizieren. Eine Übersicht bietet 9to5Mac. Es ist nicht klar, wo und ob die betroffenen Modelle außerhalb der USA im Handel erhältlich waren. Erstaunt zeigt man sich bei AnandTech, ist dies doch der erste Serienfehler, der zu der GPU-Reihe bekannt wurde. Es ist nicht auszuschließen, dass auch andere Rechner, in welchen diese verbaut ist, betroffen sein könnten.

Kostenloser Tausch

Apple führt bei Rechnern innerhalb von drei Jahren ab Kaufdatum kostenlos einen Austausch der Grafikkarte durch. User, die ihr Gerät bereits reparieren haben lassen, erhalten den Betrag gegen Vorweis der Rechnung refundiert.

Es ist nicht das erste Austauschprogramm für iMacs. Vergangenen Oktober meldete Apple Probleme mit Seagate-Festplatten bei Rechnern, die zwischen 2009 und 2011 verkauft worden waren. (red, derStandard.at, 18.08.2013)

Video: Grafikfehler bei 2011er iMac

  • Auch das Flackern von Bildelementen kann ein Hinweis auf ein GPU-Problem sein.
    foto: screenshot/youtube

    Auch das Flackern von Bildelementen kann ein Hinweis auf ein GPU-Problem sein.

Share if you care.