RiP: Renault R4, 1961-1994

Rezension18. August 2013, 17:00
162 Postings

Ein Band würdigt einen Sympathieträger der Massenmotorisierung

Nach einem durchaus erfüllten Leben ist er vor knapp zwei Jahrzehnten von uns gegangen: Mit mehr als acht Millionen Exemplaren - exakt 8.135.424 Stück - zählt der Renault 4 zu den erfolgreichsten je vom Förderband auf die Straße gebrachten Autos. Selbst den 2CV, von dem Citroën mehr als fünf Millionen produziert hatte, ließ er hinter sich.

Vom Konzept her war der Kompaktwagen seiner Zeit weit voraus: populär, robust, genügsam. Präsentiert wurde er der Weltpresse erstmals 1961, als er durch die enge Stadtmauer von Aiges-Mortes am Südrand der Camargue, wegen der Schotterstraßen mit höhergelegten Rädern, ratterte. Ab August 1961 lief die Serienproduktion im legendären Renault-Werk auf der Île Seguin in Boulogne-Billancourt.

Zarte Veränderungen

In mehr als 30 Jahren wurde der R4, später Renault 4, nur in kleinen Schritten verändert - ähnlich wie der VW-Käfer. Ein neuer Grill, andere Blinker wurden schon als sensationell empfunden.

Oldtimer-Experte Jean-Patrick Baraillé und sein sachkundiges Team erzählen in ihrem Buch die Geschichte des Kleinwagens inklusive der gesamten Entwicklung der Modelle Jahr für Jahr, bis zum Finale 1994. Vom ersten Wagen, über den Prototyp "Elle" des Renault 4 "Parisienne", das Cabrio "Plein Air", den Kastenwagen "Fourgonnette" bis zum "4 GTL".

Detailreiche Technikangaben

Kapitel über Originalzubehör und die Entwicklung der Spezialmodelle vom "Rodeo" über den Allrad-Sinpar bis zu seltenen Coupés und Roadstern auf Basis des Renault 4 bieten zusätzlich Stoff.

Für Technikfreaks gibt es ein detailreiches Daten-, Fakten- und Technikmaterial. Wem das aber wiederum egal ist, kann über das Zeitkolorit der Roaring Sixties und Geschmacksverirrungen der 70er- und 80er-Jahre schmunzeln oder einfach in Erinnerungen schwelgen. (Gregor Auenhammer, DER STANDARD, 16.8.2013)

Jean-Patrick Baraillé, Philippe Dufresne, Paul Fraysse, Peter Fuchs, Jean-Louis Loubet
Renault 4
Alle Modelle 1961-1994
Verlag Delius Klasing 2013
192 Seiten, 30,80 Euro

  • Über acht Millionen Mal gebaut: der Renault 4 hat in der Automobilgeschichte tiefe Spuren hinterlassen.
    foto: renault

    Über acht Millionen Mal gebaut: der Renault 4 hat in der Automobilgeschichte tiefe Spuren hinterlassen.

  • Hier wird die Familientauglichkeit des R4 angepriesen.
    foto: renault

    Hier wird die Familientauglichkeit des R4 angepriesen.

  • 1964: Die französische Interpretin Sheila mit ihrem Renault 4 Parisienne.
    foto: renault

    1964: Die französische Interpretin Sheila mit ihrem Renault 4 Parisienne.

Share if you care.