Hallstatt: Ein spitzer Blick auf das Welterbe

15. August 2013, 18:15
27 Postings

240.000 Euro wurden in eine neue Aussichtsplattform investiert

Hallstatt - Sie hängt 360 Meter über Hallstatt und in der freien Luft: die neue Aussichtsplattform in der Welterberegion Dachstein. Um die Stahlkonstruktion in die Landschaft einzupassen, hat sich Erbauer Erhard Kargel aus Linz an den bereits vorhandenen Formen und Farben orientiert.

Dachgiebel, Schiffsbug und Baumwipfel dienten ihm als Inspiration für den luftigen Spitz, der keine rechten Winkel aufweist. Die Salzwelten und Salinen Austria AG haben 240.000 Euro in diese neue Attraktion investiert.

Nach dem offiziellen Festakt und der ökumenischen Segnung können nun alle Schwindelfreien einen "Welterbeblick" rund um Oberösterreichs höchsten Berg, den Dachstein, und auf den Ort Hallstatt wagen. (ker, DER STANDARD, 16.8.2013)

  • Ein spitzer Blick auf das Welterbe Mit einer neuen Attraktion wartet die Region Dachstein auf: einer hoch über Hallstatt teils frei schwebenden Plattform mit einem Panoramablick in die Dachsteinregion.
    foto: salzwelten hallstatt/fruehauf

    Ein spitzer Blick auf das Welterbe Mit einer neuen Attraktion wartet die Region Dachstein auf: einer hoch über Hallstatt teils frei schwebenden Plattform mit einem Panoramablick in die Dachsteinregion.

Share if you care.