Sarin neuer Chef bei Vodafone

22. August 2003, 15:42
posten

Sir Chris Gent räumt in Hauptversammlung den Chefstuhl - 55-jähriger machte als Mannesmann-Bezwinger Furore

London - Beim weltgrößten Mobilfunkkonzern Vodafone räumt der bisherige Chef Chris Gent am Mittwoch auf der Hauptversammlung in London seinen Posten. Der 55-jährige Gent, der Vodafone seit 1997 führte und in Deutschland durch die Übernahmeschlacht um Mannesmann Furore machte, hatte seinen Rücktritt im vergangenen Dezember angekündigt. Nachfolger wird der gebürtige Inder Arun Sarin.

Sarin war Ende der 90er Jahre letzter Chef des US-Mobilfunkunternehmens AirTouch, das von Vodafone übernommen wurde. Seitdem saß der heute 48-Jährige im Vodafone-Verwaltungsrat. Gent wechselt nun seinerseits die Branche und wird künftig in der Führungsetage der Investmentbank Lehman Brothers vertreten sein.

Die Vodafone-Hauptversammlung ist am Nachmittag beendet worden. Wie das Unternehmen mitteilte, wird die Auszählung der Abstimmungen über die Beschlussvorlagen erst gegen 19.00 Uhr MESZ abgeschlossen sein und dann veröffentlicht. Damit verzögert sich auch die faktuelle Berichterstattung über die Ernennung des neuen Konzernchefs Arun Sarin entsprechend.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.