Wenn die Frage aufgeworfen würde

5. August 2003, 21:01
posten

Shicoff wäre an Holender-Nachfolge interessiert

Wien - Wenn ihn jemand fragen würde, würde Startenor Neil Shicoff "sehr ernsthaft" darüber nachdenken, als Nachfolger Ioan Holenders die Wiener Staatsoper zu leiten. Dies sagte der Sänger in der heutigen (Mittwochs-)Ausgabe des "Kurier". Die Staatsoper wäre "kein Teilzeitjob", sondern "eines der wichtigsten Opernhäuser der Welt", so Shicoff zu Gerüchten, er sei als zukünftiger Opernchef im Gespräch und "Lieblingskandidat von SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer".

Es wäre nicht leicht, nach Holender die Leitung des Hauses am Ring zu übernehmen, betonte der Sänger. "Aber als Künstler könnte ich vielleicht auch etwas anderes einbringen", so Shicoff. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.