Neue Geschichten fürs Kino

1. August 2003, 21:29
posten

Woody Allen will mit Winona Ryder und Robert Downey Jr. arbeiten - Brad Pitt und Catherine Zeta-Jones als "Mr. and Mrs. Smith" - Woody Harrelson jagt mit Pierce Brosnan

Nach ihren schlagzeilenträchtigen Auftritten vor Gericht könnten Winona Ryder und Robert Downey Jr. demnächst als Hauptdarsteller in einem Woody Allen-Film von sich reden machen. Der New Yorker Regisseur möchte die beiden Schauspieler für sein nächstes Projekt verpflichtet, berichtet "Variety". Wie üblich gibt der Filmemacher vorab weder Titel noch Inhalt des Streifens bekannt. Der Drehstart ist für den Herbst vorgesehen.

Sein neuester Film "Anything Else", mit Christina Ricci und Jason Biggs, wird im August bei den Filmfestspielen in Venedig Premiere feiern. Ryder hat nach ihrer Verurteilung wegen Ladendiebstahls im November 2002 bereits Filmverträge mit den Regisseuren Milos Forman und Robert Altman unterschrieben.

Zeta-Jones als Ersatz von Nicole Kidman

Catherine Zeta-Jones ("Chicago") ist als Topkandidatin für die Rolle einer mörderischen Ehefrau im Gespräch. Als Leinwand-Ehemann hat sich Brad Pitt bereits für den Streifen "Mr. and Mrs. Smith" verpflichtet. Nach Informationen von "Variety" verhandelt Zeta-Jones um den Part, nachdem kürzlich das Filmprojekt "Monkeyface" abgesagt wurde, bei dem sie an der Seite von Ehemann Michael Douglas auftreten sollte. Als Mr. und Mrs. Smith würden die Oscar-Gewinnerin und Pitt ein Attentäter-Pärchen spielen, das sich gegenseitig umbringen will.

Ursprünglich war Nicole Kidman für die Rolle vorgesehen, die aber wegen anderer Drehverpflichtungen wahrscheinlich keine Zeit haben wird. Regisseur Doug Liman will im Herbst mit den Dreharbeiten beginnen.

FBI-Agent vs. Meisterdieb

Woody Harrelson möchte als FBI-Agent in dem Ganovenstreifen "After The Sunset" einem Meisterdieb, gespielt von Pierce Brosnan, hinterjagen. Wie das Fachblatt "Variety" berichtet, ist Harrelson der Topkandidat für den Film, der auf einer Tropeninsel spielt, wo sich der Dieb nach seinem letzten großen Coup niederließ. "Frida"-Darstellerin Salma Hayek spielt die Freundin des Ganoven.

Regisseur John Stockwell wollte im Oktober mit den Dreharbeiten beginnen, musste jetzt aber aus Termingründen abspringen. Ein neuer Regisseur wird derzeit gesucht. Harrelson war zuletzt in einer Nebenrolle mit Jack Nicholson und Adam Sandler in "Die Wutprobe" zu sehen. In den letzten Jahren widmete er sich mehr der unabhängigen Filmszene und seinem politischen Aktivismus.(APA)

Share if you care.