Sierra Leone: Ex-Rebellenführer Sankoh im Gefängnis gestorben

1. August 2003, 11:47
posten

Wegen Kriegsverbrechen vor Tribunal angeklagt

Freetown - Der wegen Kriegsverbrechen angeklagte frühere sierraleonische Rebellenführer Foday Sankoh ist tot. Er starb nach Angaben des Kriegsverbrechertribunals für Sierra Leone am Dienstagabend im Gefängnis. Sankoh, der etwa 70 Jahre alt wurde, war bereits seit längerer Zeit krank.

Die Revolutionäre Vereinigte Front Sankohs hatte das westafrikanische Land 1991 in einen fast zehnjährigen blutigen Bürgerkrieg gestürzt. Die RUF-Rebellen gingen mit unglaublicher Grausamkeit gegen Zivilisten vor, sie entführten, töteten und verstümmelten zehntausende Menschen. Der Krieg wurde im Jänner 2002 offiziell für beendet erklärt. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Foday Sankoh war Anfang 2000 festgenommen worden.

Share if you care.