Bei den Großbauern in Litschau

  • Herrenseetheater, 3874 Litschau
Karten: 02865/53 85 oder 01/588 85, www.gasthof-kaufmann.at
    foto: herrenseetheater litschau © anna stöcher
    Herrenseetheater, 3874 Litschau
    Karten: 02865/53 85 oder 01/588 85, www.gasthof-kaufmann.at

Theaterklassiker im Strandbad

Der Badekabinentrakt des Strandbads von Litschau wurde vor ein paar Jahren in einen Theaterpavillon umgebaut. Deshalb treffen derzeit direkt am Seeufer in einer von Bäumen beschatteten Wiesenschneise Badehosen- auf Anzugträger und schauen auf das ölglatte Wasser des Herrensees und sein hier treibendes Wikingerboot.

Fünf-Sterne-Location

In einem Sommer wie diesem verdient der dezente (und auch preisgekrönte) Holzbau nicht nur für seine Location gut und gern fünf Sterne. Hier spielt man derzeit auch eine ansehnliche Bühnenfassung von John Steinbecks "Von Mäusen und Menschen", in dem die Wanderarbeiter George und Lennie der Fron bei den Großbauern entkommen wollen.

Der Litschauer Hauptplatz beherbergt die ältesten Krämerläden, die es in Österreich noch gibt, einige haben allerdings schon zugesperrt. Und so wundert es nicht, dass der Name Kaufmann mehrere Häuserfronten ziert. Im Gasthaus Kaufmann beispielsweise bekommt man köstliche Eierschwammerl- und Wildgerichte. Von dort spaziert man in fünfzehn Minuten über die Uferpromenade zum Theater, wo es wiederum hausgemachtes Zwetschkeneis gibt. (afze, Rondo, DER STANDARD, 16.8.2013)

Share if you care
7 Postings

Es tut mir leid, aber ich habe selten so einen Unsinn gelesen.
Litschau, das war einmal. Alte Geschäfte, in denen es sich lohnte einzukaufen. Viele Lokale sind leer, das Stadtbild ungepflegt.
Das macht den "Holzbau" im Strandbad auch nicht wett, und 5* sind es keineswegs. Im Winter absolut unbrauchbar.
Im Randgebiet von Tschechien ist an einem Wochenende mehr Trubel, als in diesem kleinen, früher sehr netten Städtchen Litschau.

Donny Darko: My friend Harvey

Aber nein, nicht erkannt? Das ist doch der Hase aus Braunschlag......

Was bitteschön sind "Grossbauern"?

Ist der Titel irgendwie aus einem anderen Artikel da reingerutscht? Weil mit dem Text hat er außer der Ortsangabe nix zu tun.
Und selbst wenn's "Großbauern" wären, ich versteh den Titel net.

alte Maßeinheit.

Ein Gross sind 144 Stück.
Die Fassung sind 72 und das Dutzend ... Eh schon wissen.

Wahrscheinlich gibts da oben in Litschau knapp 150 Bauern, daher sind alle zusammen dann Grossbauern.

Tut Leid für den Unsinn, komme vom Nachtdienst. Aber die Maßeinheiten stimmen.

"...John Steinbecks "Von Mäusen und Menschen", in dem die Wanderarbeiter George und Lennie der Fron bei den Großbauern entkommen wollen."

Versteh den artikel auch nicht so ganz
1. läuft das stück seit ca 4 wochen und kommendes wochende das letzte mal.
2. ja es gibt ein gh kaufmann,aber sonst fällt mir kein geschäft mit diesem namen ein. Abgesehen dafon dass dieses gh seit ca 100 jahren so heisst und die besitzer ganz ander heissen.
Frag mich nur ob der schreiber je tatsächlich in litschau war.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.