Musikkassette: Liebesgrüße auf Magnetband

Ansichtssache25. August 2013, 15:39
40 Postings

Totgesagte leben bekanntlich länger - Die Musikkassette feiert ihren 50. Geburtstag.

Bild 1 von 8
foto: philips

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin - Ende August 1963 - hat alles begonnen: Der niederländische Technikkonzern Philips stellte sein "sprechendes Notizbuch" vor, das den Vinyl-geprägten Musikkonsum innerhalb eines Jahrzehnts gehörig auf den Kopf stellte.

Doch der Reihe nach: Ursprünglich war der schuhkartongroße Kasten als robuste und praktische Alternative zum teuren Tonbandgerät gedacht, der das umständliche Einfädeln des Magnetbandes zu einer antiquierten Mühsal verdammten sollte, Bandsalat inklusive.

weiter ›
Share if you care.