"Lens Cameras" verwandeln Smartphones in Kompaktkameras

13. August 2013, 16:11
66 Postings

Fotos und Infos zu neuer Produktkategorie von Sony durchgesickert

Sony will offenbar eine neue Produktkategorie bei Kameras einführen. SonyAlphaRumors ist in den Besitz von Produktfotos und Informationen zu den neuen "Lens Cameras" DSC-QX10 und DSC-QX100 gelangt. Dabei handelt es sich um erweiterte Kamera-Objektive, die mit einem normalen Android-Smartphone, iPhone oder Tablet bedient werden können.

Steuerung über Android oder iOS

Die "Lens Cameras" können laut den Bloggern an ein Smartphone oder Tablet angedockt werden, nutzen aber nicht die integrierte Kamera. Stattdessen handelt es sich um eigene Kameras mit  Bildsensor, Prozessor, einem Zoom-Objektiv, WLAN-Modul und einem SD-Karten-Einschub. Die Steuerung erfolgt über Smartphone oder Tablet, mit dem sie via WLAN oder NFC verbunden sind.

Präsentation auf IFA erwartet

Die DSC-QX100 soll über denselben 1-Zoll-Bildsensor wie die RX100 Mark II verfügen, während die DSC-QX10 mit einem 1/2.3-Zoll-CMOS-Sensor mit 18 Megapixeln und 10-fachem optischem Zoom ausgestattet sein soll. Zu Preis und Verfügbarkeit ist noch nichts durchgedrungen. Die neuartigen Kameras können Anfang September auf der IFA vorgestellt werden. (red, derStandard.at, 13.8.2013)

  • Sony steht offenbar kurz vor der Präsentation einer neue Produktkategorie. Fotos und Informationen sind bereits durchgesickert.
    quelle: sonyalpharumors

    Sony steht offenbar kurz vor der Präsentation einer neue Produktkategorie. Fotos und Informationen sind bereits durchgesickert.

  • Bei den "Lens Cameras" dürfte es sich um Kameras ohne Display und Bedienungsmöglichkeit handeln - beides wird über ein herkömmliches Smartphone ergänzt.
    quelle: sonyalpharumors

    Bei den "Lens Cameras" dürfte es sich um Kameras ohne Display und Bedienungsmöglichkeit handeln - beides wird über ein herkömmliches Smartphone ergänzt.

Share if you care.