Breaking Bad: Download-Boom trotz legaler Angebote

13. August 2013, 13:17
408 Postings

Die aktuelle Folge wurde innerhalb von zwölf Stunden bereits eine halbe Million mal heruntergeladen

Die Annahme, dass illegale Downloads zurückgehen, wenn TV-Serien mehr oder weniger gleichzeitig in mehreren Ländern ausgestrahlt werden, trügt. Die neue Folge der finalen Staffel von "Breaking Bad" wurde zwar bereits kurz nach der US-Premiere in zahlreichen Ländern gesendet. Dennoch boomen die BitTorrent-Downloads.

Auf Rekordkurs

TorrentFreak hat die Download-Zahlen analysiert. Die erste unautorisierte Kopie der aktuellen "Breaking Bad"-Folge wurde bereits zwölf Stunden nach der US-Ausstrahlung von einer halben Million Nutzern geteilt. Damit könnte die Serie ihren Rekord von 2,58 Millionen Downloads im vergangenen Jahr übertreffen. Platzhirsch war 2012 allerdings "Game of Thrones" mit 5,2 Millionen Downloads die meistheruntergeladene Serie. 

Länderranking

Die ersten Downloads kamen laut den Bloggern aus Australien, wo die Folge über den Pay-TV-Sender Foxtel gezeigt wurde. Auch in den USA, Kanada und Großbritannien wurde die Episode trotz legaler Angebote oft heruntergeladen. In den Niederlanden wurde die neue "Breaking Bad"-Folge vor der US-Veröffentlichung gezeigt. Dennoch sind die Niederlande auf Platz fünf der meisten Downloads.

Downloads lieber als Stream

Ein Grund dürfte wohl sein, dass viele Nutzer nicht für Pay-TV-Sender zahlen wollen. Die Blogger gehen aber auch davon aus, dass mehrere User einfach aus Gewohnheit den Torrent-Tracker anwerfen. So komme es vor, dass Netflix-Abonnenten exklusive Netflix-Serien trotzdem herunterladen, weil sie Downloads den Streams vorziehen. (red, derStandard.at, 13.8.2013)

  • "Breaking Bad" wird trotz legaler Angebote hunderttausendfach im Netz heruntergeladen.
    foto: amc

    "Breaking Bad" wird trotz legaler Angebote hunderttausendfach im Netz heruntergeladen.

Share if you care.