"GTA 5": Regionale Beschränkungen durch Download-Inhalte

13. August 2013, 12:34
21 Postings

Überdies: Nvidia deutet PC-Version an und Vorstellung des Online-Modus in Kürze

Wer sich "Grand Theft Auto 5" im Ausland besorgen möchte, um sich etwa dank des Wechselkurses den einen oder anderen Euro zu sparen, sei gewarnt: Zwar veröffentlicht Rockstar Games das Spiel weltweit (bis auf Japan) ohne Region Lock für PS3 und Xbox 360, doch weist der Hersteller darauf hin, dass kommende Download-Inhalte regionsspezifisch sind. Dies bedeutet: Kauft man in den USA "GTA 5", kann es sein, dass man dann dazugehörige Vorbestellerboni, Zusatzmissionen oder -Episoden nicht im österreichischen PSN Store oder Xbox Live-Marktplatz beziehen kann.

PC-Version und Online-Modus

Unterdessen kündigte Rockstar an, am Donnerstag einen Trailer und erste nähere Details zum Multiplayer-Part "Grand Theft Auto Online" veröffentlichen zu wollen.

Grafikkartenhersteller Nvidia wiederum könnte sich im Zuge seines Quartalsberichts verplaudert haben. Demnach erhoffe man sich durch zahlreiche starke Titel wie "Assassin's Creed 4" oder "GTA 5" im Hersbst eine gesteigerte Nachfrage nach PC-Hardware. Eine PC-Version des Gangsterepos wurde bislang allerdings nicht angekündigt. Möglicherweise war hier auch nur ein Unternehmenssprecher eine Spur zu euphorisch. (zw, derStandard.at, 13.8.2013)

  • Artikelbild
    foto: rockstar games
Share if you care.