Der Wohnungsgarten für den Hund

Ansichtssache12. August 2013, 16:09
9 Postings

Wie konnten wir nur ohne sie überleben: Produkte, die die Welt ganz sicher/ganz sicher nicht braucht, eine Serie in loser Folge. Anregungen und Ideen nehmen wir gerne entgegen.

foto: porch potty

Porch-Potty-Kunden schwelgen in Glückseligkeit. Zumindest jene, die auf der Seite des Anbieters in höchsten Tönen preisen, was sie um gutes Geld für ihren vierbeinigen Liebling erstanden haben. Großartig, sehr clever, wir lieben es: So schwärmt die Kundschaft über den künstlichen Garten für ihr Tier. Um schlappe 225 Dollar ist dieses Hunde- und Herrchenglück in der Basisversion zu haben. Was dieser Garten Eden kann, ist schnell erklärt: Er erspart dem Herrchen den nächtlichen Lulu-Spaziergang. Damit auch das Hundchen der Begeisterung von Herrchen folgt, ist der Feuer-Hydrant mit den entsprechenden Duftnoten imprägniert. Erfunden wurde dieses Kleinod in den USA.

Share if you care.