Mugabe fordert seine Gegner zum Selbstmord auf

12. August 2013, 18:52
54 Postings

Simbabwe: Erster Auftritt des Präsidenten nach Wiederwahl – Oppositionsboykott

Harare – Der wiedergewählte Langzeit-Herrscher von Simbabwe griff in seiner ersten Rede nach dem Urnengang am Montag auf drastische Worte zurück, um seine Kritiker zu verurteilen. "All jene, die die Wahlen verloren haben, können Selbstmord begehen, wenn sie es so wollen. Selbst wenn sie sterben, werden die Hunde nicht ihr Fleisch fressen", sagte Robert Mugabe mit Blick auf seinen Rivalen Morgan Tsvangirai von der Oppositionspartei MDC.

In seiner Rede anlässlich des Heldentags, an dem Simbabwe der Toten des Unabhängigkeitskampfes der 1970er Jahre gedenkt, wies Mugabe den Vorwurf zurück, die Wahl "gestohlen" zu haben. Noch-Premier Tsvangirai und seine Partei hatten am Freitag Klage gegen die Wahl beim Verfassungsgericht in Harare eingereicht. Aufgrund zahlreicher Unregelmäßigkeiten fordern sie eine Überprüfung der Wählerlisten und Neuwahlen innerhalb von 60 Tagen. Die Wahl sehen sie als "Farce".

"Tapfer gekämpft"

Der Amtsinhaber hatte die Präsidentenwahl laut offiziellen Angaben mit 61 Prozent in der ersten Runde gewonnen. Tsvangirai kam demnach auf 35 Prozent. Die Beobachter der Südafrikanische Entwicklungsgemeinschaft (SADC) hatten die Wahl als "frei und friedlich" eingestuft, sie jedoch nicht als fair bezeichnet.

"Wir haben in dieser Wahl tapfer gekämpft und so überragend gewonnen, dass einige Leute sehr gekränkt sind", erklärte Mugabe. "Wenn sie es nicht ertragen können, können sie sich umbringen." Und, auch mit Blick auf die kritischen Stimmen aus dem westlichen Ausland: "Wir werden unseren Sieg niemals zurückgeben." Die MDC hatte die Rede boykottiert. Mugabe und Tsvangirai hatten sich nach der Wahl 2008 auf eine Machtteilung geeinigt, nachdem es Unruhen mit zahlreichen Toten gegeben hatte. (red/DER STANDARD, 13.8.2013)

  • Robert Mugabe hat für seine Rede deutliche Worte gewählt.
    foto: reuters

    Robert Mugabe hat für seine Rede deutliche Worte gewählt.

Share if you care.