iPhone 5S und 5C: Was zeigt Apple am 10. September?

12. August 2013, 11:16
311 Postings

Bunte Billig-Variante und Flaggschiff mit Fingerabdruck-Sensor gegen Android-Konkurrenz

Der Termin, an dem das nächste iPhone präsentiert wird, dürfte feststehen. Apple soll sein neues Smartphone am 10. September zeigen. Wenn das Wall Street Journal bzw. sein Blog AllThingsD solche Informationen bekommt, kann man davon ausgehen, dass diese sitzen. Welche Verbesserungen es bei der Ausstattung gibt, wie das neue iPhone aussehen und heißen wird, ist seit Monaten Thema in Tech-Medien. Der WebStandard hat zusammengefasst, was für die nächste iPhone-Generation zu erwarten ist.

Flaggschiff 5S mit bekanntem Design

Neben dem iPhone 5S soll es ein günstigeres Modell mit Beinamen 5C geben. Das Design des 5S soll weitgehend auf dem der aktuellen Generation basieren. Gerüchte, dass es das Flaggschiff neben Schwarz und Weiß auch in einer goldenen Farbvariation geben soll, sind mit Vorsicht zu genießen, da dies Apples bisherige Design-Linie komplett widersprechen würde.

iPhone 5 "Color"

Wahrscheinlicher ist es, dass die billigere 5C-Variante mit Kunststoffhülle ein bunteres Outfit erhält. Das "C" im Namen wird von einigen Blogs als Abkürzung für "Color" interpretiert. Berichten zufolge soll das iPhone 5C über ein 3,5 Zoll großes Display und eine 5-Megapixel-Kamera verfügen. Der Preis wird um 100 bis 200 US-Dollar niedriger als beim Flaggschiff erwartet.

Finderabdruck-Sensor

Eine der wichtigsten Neuerungen des High-End-Modells 5S soll ein Fingerabdruck-Sensor sein. Das geht aus den für Entwickler verfügbaren Beta-Versionen von iOS 7 hervor. Der Sensor könnte im Homebutton zum Entsperren des Geräts integriert werden. Mehr ist dazu allerdings noch nicht bekannt. So ist auch unklar, ob Entwickler für ihre Apps auf die Funktion zugreifen können.

Bessere Kamera

Des Weiteren dürfte der iPhone-5-Nachfolger eine bessere Kamera mit Dual-LED-Blitz besitzen. Berichtet wird von einer längeren Blendenöffnung und einem Slow-Motion-Feature. Ob auch die Auflösung des Sensors erhöht wird, darüber gibt es unterschiedliche Informationen. Das iPhone 5 ist mit einer 8-Megapixel-Kamera ausgestattet. Das 5S könnte diese beibehalten oder auf 12 bis 13 Megapixel hochschrauben.

Neue Display-Technologie

Die Bildschirm-Größe soll sich nicht ändern. Wie das iPhone 5 soll auch das 5S einen 4 Zoll großen Screen mit 1.136 x 640 Pixel besitzen. Allerdings könnte ein neues IGZO-Display (Indium-Gallium-Zink-Oxid) von Sharp zum Einsatz kommen, das sich positiv auf die Akkulaufzeit auswirken soll. Auch ein neuer oder zumindest schnellerer Prozessor, der wohl als A7 bezeichnet werden wird, soll Laufzeit und Performance verbessern.

Ältere Modelle eingestellt

In den kommenden Wochen dürfte die Gerüchteküche nochmals zu Hochform aufkochen. Es wäre das erste Mal, dass Apple gleichzeitig zwei neue iPhones auf den Markt bringt. Berichten zufolge will Apple dazu die Produktion älterer Modelle einstellen, um sich komplett auf die neuen Geräte konzentrieren zu können.

Android beherrscht den Markt

Was Apple tatsächlich zusammenbraut wird angesichts der strengen Geheimhaltungspolitik des Konzerns erst am 10. September feststehen. Fest steht auch, dass der Druck auf den Konzern nie größer war. Googles Konkurrenzssystem Android hat mittlerweile einen Marktanteil von knapp 80 Prozent. Der iPhone-Anteil lag im zweiten Quartal bei 13,2 Prozent. Windows Phone wird Apple mit 3,7 Prozent noch nicht gefährlich. Allerdings scharrt mit Firefox OS bereits ein weiterer Teilnehmer in den Startlöchern, der sich Stück vom Smartphone-Kuchen abzwacken will. (br, derStandard.at, 12.8.2013)

  • Apple nächste Produktpräsentation wird am 10. September erwartet. Das Datum wurde dem WSJ-Blog AllThingsD zugetragen und gilt somit als ziemlich sicher.
    foto: reuters

    Apple nächste Produktpräsentation wird am 10. September erwartet. Das Datum wurde dem WSJ-Blog AllThingsD zugetragen und gilt somit als ziemlich sicher.

  • Der japanische Blog Macotakara berichtet wiederholt, dass es das iPhone 5S auch mit goldenem Gehäuse geben soll. Apples bisherige Design-Linie würde das widersprechen.
    quelle: macotakara

    Der japanische Blog Macotakara berichtet wiederholt, dass es das iPhone 5S auch mit goldenem Gehäuse geben soll. Apples bisherige Design-Linie würde das widersprechen.

  • Das iPhone 5S soll über ein Kunststoffgehäuse in verschiedenen Farben verfügen. Das Foto stammt vom chinesischen Blog Weiphone.
    quelle: weiphone

    Das iPhone 5S soll über ein Kunststoffgehäuse in verschiedenen Farben verfügen. Das Foto stammt vom chinesischen Blog Weiphone.

Share if you care.