Griechenland: Sessel auf Schienen bringt Rollstuhlfahrer ins Meer

Ansichtssache12. August 2013, 13:42
85 Postings

Für körperlich beeinträchtigte Menschen war der Strand von Alepochori nur bedingt nutzbar: Der Rollstuhl lässt sich nahezu nicht über Sand schieben und ohne Hilfe schwimmen zu gehen war unmöglich. Das änderte ein einziger Sessel in der griechischen Gemeinde westlich von Athen. (red, derStandard.at, 12.8.2013)

Bild 1 von 10
foto: reuters/yorgos karahalis

Der Sessel trägt den Namen "Seatrac" und ist auf fixen Schienen montiert, die direkt ins Meer führen.

weiter ›
Share if you care.