Google Maps lässt Donau teilweise verschwinden

8. August 2013, 14:46
154 Postings

Fehler sorgt für Schlagzeilen - Google arbeitet bereits an der Behebung

Ein Fehler auf Google-Maps sorgt derzeit für Schlagzeilen und zahlreiche Postings in sozialen Netzwerken: Darauf ist die Donau im Nationalpark Donauauen östlich von Wien nicht auffindbar. Allerdings nur, wenn man das populäre Service mit den Web-Browsern Safari, Internet Explorer und Firefox ansteuert. Einige (neuere) Version von Google Chrome zeigen die Donau allerdings an.

Bug bei Kartendarstellung macht auch vor Klagenfurt nicht Halt

Auch die Donau auch bei St. Andre/Wördern ist virtuell verschwunden. Selbst Klagenfurt ist von einem kleinen Bug betroffen und so wird die Kärntner Landeshauptstadt beim Wegzoomen pikanterweise mit dem Namen des achten Bezirks der Kärntner Landeshauptstadt, der "Villacher Vorstadt", bedacht. Auch die Schweiz wurde ein Opfer der fehlerhaften Darstellung. Da war Rhone-Abfluss aus dem Genfer See  zumindest bis Dienstag verschwunden.

Google arbeitet an der Behebung des Fehlers

Google-Sprecher Wolfgang Fasching-Kapfenberger bestätigt gegenüber dem WebStandard den Fehler und betont, dass man bereits an dessen Behebung arbeite. (red/APA,  08.08. 2013)

  • Google Maps ohne Donau
    foto: webstandard

    Google Maps ohne Donau

Share if you care.