Googles Musikstreaming-Service erreicht Österreich

8. August 2013, 09:03
172 Postings

"All Access" ist nun auch für österreichische Android-User verfügbar

Der bereits vor Monaten präsentierte Musikstreaming-Service "All Accesss" von Google ist nun auch in Österreich unter dem Namen "All-Inclusive" eingetroffen - neben zahlreichen anderen europäischen Ländern. Googles Spotify-Konkurrent hat am Mittwoch den österreichischen Play Store erreicht, nachdem ein Start in Europa bereits angekündigt war. Zum Start können Musikliebhaber den Dienst 30 Tage lang kostenlos testen – diese Aktion gilt allerdings nur bis Mitte September.

Empfehlungen und personalisierte Radiosender

Die Dollar-Preise des Streaming-Dienstes sind eins zu eins in Euro übersetzt worden, weshalb es gilt, monatlich 9,99 Euro hinzulegen. Wer es schafft, sich noch für die 30-tägige Testphase anzumelden, wird nur 7,99 Euro zahlen müssen. Zu den Features dieses Abos gehören der unbegrenzte Musikkonsum – laut Google mit "Millionen von Songs". Personalisierte Radiosender und Empfehlungen passend zum Musikgeschmack sind ebenfalls inkludiert. Auch heimische Künstler sind vertreten, darunter Christina Stürmer, Falco, Andreas Gabalier und Austro-Pop-Größen Georg Danzer und Wolfgang Ambros.

Vorsicht, Abofalle!

Vorsicht ist geboten, wer die 30-Tage-Testversion ausprobiert: Dieser Test läuft nämlich nach dieser Zeit nicht automatisch aus, sondern wird um das 7,99-Euro-Abo verlängert. Wer sich also entschließt, die Version zu testen, kann nicht einfach nach 30 Tagen einen Rückzieher machen. Neben den "All-Inclusive"-Funktionen können User weiterhin ihre eigene Sammlung an Musik kostenlos hochladen und synchronisieren. Der WebStandard hat den Streamingdienst bereits im Mai getestet. (red, derStandard.at, 8.8.2013)

  • Googles Streamingservice "All Access" startet in Österreich
    foto: google

    Googles Streamingservice "All Access" startet in Österreich

Share if you care.