Apple feilt iOS 7-Design nochmals ab

7. August 2013, 12:36
87 Postings

Die Icons im Einstellungsmenü wurden neu designt - Veröffentlichung im Herbst

Apple hat die fünfte Beta-Version von iOS 7 veröffentlicht. Die neue Vorabversion bringt nicht nur Detailverbesserungen, sondern erneut Änderungen am Interface. Das Design von Jony Ive war nach der Präsentation von iOS 7 Anfang Juni heftig diskutiert worden.

Neue Icons

So wurde nun das Einstellungsmenü wenige Monate vor der Veröffentlichung der finalen Version nochmals stärker überarbeitet. Screenshots von MacRumors zeigen, dass die simplen, blauen Menüicons gegen quadratische Icons in verschiedenen Farben ersetzt wurden. Auch Twitter- und Anruf-Icons sowie der Power-off-Schieber wurden leicht überarbeitet. Der Boot-Screen erscheint in der Farbe des iPhone-Gehäuses.

Details

Darüber hinaus gibt es Detailverbesserungen. Unter anderem lässt sich der Zugriff auf das Control Center aus Apps heraus deaktivieren, damit es beispielsweise in Games nicht versehentlich geöffnet wird. Dieser Einstellungsscreen wird durch eine Wischbewegung vom unteren Display-Rand geöffnet.

Finale Version im Herbst

Bis zur finalen Version könnten noch kleinere Updates folgen. Drastische Änderungen sind aber wohl nicht mehr zu erwarten. Die Veröffentlichung des neuen Betriebssystems für iPhone, iPad und iPod Touch ist für Herbst angekündigt. (red, derStandard.at, 7.8.2013)

  • Die Screenshots von MacRumors zeigen, dass die Einstellungs-Icons nochmals überarbeitet wurden - rechts sind die neuen Icons zu sehen.
    quelle: macrumors

    Die Screenshots von MacRumors zeigen, dass die Einstellungs-Icons nochmals überarbeitet wurden - rechts sind die neuen Icons zu sehen.

Share if you care.