Kurzfilmfestival mit Einhorn

6. August 2013, 18:03
posten

Jeden Sommer bringt die Alpinale in Vorarlberg Kurzfilme auf die Leinwand

Mit der kurzen Form hat das Kino einst begonnen. Inzwischen dominieren dort längst Langformate. Der kurze Film, das kurze Video, die digitale Miniatur sind jedoch keineswegs verschwunden, sie sind in anderen Zusammenhängen zu finden. Einen solchen Zusammenhang bilden Festivals.

In Vorarlberg bringt seit mehr als einem Vierteljahrhundert die Alpinale in Nenzing im Sommer Kurzfilme auf die (Open-Air-)Leinwand. Auch in diesem Jahr gibt es dazu einen Wettbewerb: Rund drei Dutzend internationale Beiträge werden von einer fünfköpfigen Jury begutachtet, am Samstag wird den Siegern dann das Goldene Einhorn überreicht. Auch das Publikum wird einen Preisträger ermitteln.

Der Nachmittag gehört dem jungen Publikum: Beim Kinderfilmfest laufen vier Langfilme, unter anderem Lotte und das Geheimnis der Mondsteine, ein von Heiki Ernits und Janno Põldma liebevollst gezeichnetes und animiertes Kinoabenteuer von Hundemädchen Lotte. (irr, DER STANDARD, 7.8.2013)

Bis 10. 8.

Link

www.alpinale.at

  • Die Siegertrophäe steht schon bereit.
    foto: alpinale

    Die Siegertrophäe steht schon bereit.

Share if you care.