"Tatort" im Drei-Länder-Eck: Top oder Flop?

Ansichtssache4. August 2013, 19:53
9 Postings

Die Erstausstrahlungen machen Sommerpause, trotzdem muss man nicht auf den "Tatort" verzichten. Sonntagabend zeigte der ORF die Folge "Der schöne Schein". Die Geschichte: Die Eigentümerin einer Schönheitsfarm am Bodensee, Bonnie Marquardt,  wird tot in einem Planetarium aufgefunden. Die Kommissare Klara Blum und Reto Flückiger machen rasch drei Hauptverdächtige aus, die tief in die Intrigen rund um die Klinik verstrickt sind.

foto: orf/ard/stephanie schweigert

Reto (Stefan Gubser) und Klara (Eva Mattes) sind in die Klinik gekommen, um Dr. Holger Riekert (Andreas Pietschmann) die Nachricht vom Tod seiner Kollegin und Freundin Bonnie zu überbringen - und nach seinem Alibi zu fragen.

1
foto: orf/ard/stephanie schweigert

Als vorgeblicher Burnout-Patient bekommt Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) von Gloria Riekert (Ursina Lardi) Lichttherapie verschrieben.

2
foto: orf/ard/stephanie schweigert

Susie Buck (Katrin Bühring) ist eine von Dr. Peter Marquardts (Johann von Bülow) abgelegten Geliebten. Ihre Taktik, ihn abwechselnd verführen, trösten und unter Druck setzen zu wollen, schafft keine Atmosphäre zwischen den beiden. Wie hat Ihnen diese Folge gefallen? Top oder Flop? (red, derStandard.at, 21.7.2013)

3
Share if you care.