Bertelsmann verkauft Anteile an Barnes & Noble.com

7. August 2003, 11:45
posten

Geschäftsbereiche im elektronischen Handel werden aufgegeben

Der Gütersloher Medienkonzern Bertelsmann zieht sich wie angekündigt aus seinem Internet-Engagement bei der weltgrößten Buchhandelskette Barnes & Noble zurück. Barnes & Noble habe sich mit der DirectGroup Bertelsmann geeinigt, die restlichen Anteile von Bertelsmann an Barnes & Noble.com für 164 Millionen Dollar (143 Mill. Euro) zu übernehmen, teilte das US-Unternehmen am Dienstag mit. Der Verkauf der Anteile an Barnes & Noble.com geschehe im Einklang mit der Strategie der Bertelsmann DirectGroup, alle Geschäftsbereiche im elektronischen Handel aufzugeben und sich auf die weltweiten Buch- und Musik-Clubs zu konzentrieren, erklärte der Chef von DirectGroup, Ewald Walgenbach, in derselben Mitteilung.

Nach den Vereinbarungen zahlt Barnes & Noble Bertelsmann 2,80 Dollar je Aktie. Dies kommt einer Prämie von 37 Prozent gegenüber dem Schlusskurs von Barnesandnoble.com von 2,04 Dollar gleich. Im Geschäftsbericht 2002 hatte Bertelsmann die Beteiligung an dem Internet-Unternehmen mit 36,8 Prozent beziffert. (APA/Reuters)

Share if you care.