Sokrates

8. August 2003, 11:15
posten

EU-Bildungsprogramm vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung

Wien - Sokrates ist das Aktionsprogramm der Europäischen Union für Allgemeinbildung und gliedert sich in insgesamt acht so genannte "Aktionen": Die bekanntesten davon sind Erasmus (Hochschulbildung), Comenius (Schulbildung) und Grundtvig (Erwachsenenbildung). Leitgedanken des Programms bilden die Förderung des lebensbegleitenden Lernens und die Entwicklung eines "Europa des Wissens". Stark in Anspruch genommen werden vor allem Austauschprogramme, insgesamt wurden 2002 rund 6.500 "Einzelmobilitäten" verzeichnet.

Im Rahmen von Erasmus (in Österreich seit 1992) können Studenten einen Studienaufenthalt in einem europäischen Land verbringen, der auch im Herkunftsland anerkannt wird. Im vergangenen Jahr machten 3.500 österreichische Studierende davon Gebrauch, rund 2.400 ausländische Erasmus-Studenten kamen umgekehrt nach Österreich. Auch Hochschullehrer können diese Möglichkeit in Anspruch nehmen, um das universitäre System eines anderen Staates kennen zu lernen.

Comenius (in Österreich seit 1995) richtet sich an Institutionen vom Kindergarten bis zur AHS oder BHS. Unterstützt werden etwa Schulpartnerschaften sowie die Erst- und Weiterbildung von Lehrkräften. Im Vorjahr waren rund 1.800 Lehrer und etwa 500 Schüler in einem anderen Staat.

Das jüngste Programm Grundtvig (seit 2001) deckt den Bereich der Erwachsenenbildung ab. Dabei können neue Methoden und Ausbildungsmodule entwickelt, Lernpartnerschaften aufgebaut oder auch Auslandsaufenthalte gefördert werden. Teilnehmen können Einrichtungen wie die Volkshochschulen, aber auch Museen oder Archive.

Bei Sokrates teilnahmeberechtigt sind die 15 EU-Staaten, die zehn Beitrittsländer, die EFTA-Staaten Island, Liechtenstein und Norwegen sowie Rumänien und Bulgarien. Die Türkei ist heuer in einer Pilotphase dabei und soll im kommenden Jahr voll integriert sein. In Österreich beträgt das Gesamtbudget für Sokrates rund 10,4 Mio. Euro (5,4 Mio. von der EU, 5 Mio. vom Bildungsministerium). Abgewickelt wird das Programm von der Sokrates-Nationalagentur in Wien.(APA)

Share if you care.